Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Seminar zum Argumentieren gegen rassistische Vorurteile und Parolen in der Kita

13.09.2021 - 14.09.2021

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
Königstr. 36B
14109  Berlin
Berlin
Deutschland
info@sfbb.Berlin-Brandenburg.de

h t t p s : / / s f b b . b e r l i n - b r a n d e n b u r g . d e / s i x c m s / d e t a i l . p h p / 8 7 1 8 1 2 ? _ d e t = 9 7 5 9 7 6 & _ n a v = 9 7 6 0 0 3 & _ k a t = 9 7 5 8 5 6Externer Link

Zeitgleich zur steigenden Zahl geflüchteter Menschen konnte eine Zunahme rassistischer Positionen in der Bevölkerung beobachtet werden. Hiermit umzugehen kann für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe herausfordernd sein. Darf ich in meinem Beruf politisch argumentieren und wenn ja, dann wie? Diese und weitere Fragen bilden die Grundlage des Workshops, in dem neben theoretischer Vermittlung das Ausprobieren möglicher Gesprächsstrategien im Vordergrund steht. Wie kann mit rassistischen Sprüchen und Provokationen souverän und angemessen umgegangen werden? Das Argumentationsseminar unterstützt dabei, die eigene Position zu stärken und mehr Handlungs- und Argumentationssicherheit zu erlangen. Anhand beispielhafter konkreter Fälle aus der Praxis der Teilnehmenden wird mittels interaktiver Übungen und Gruppendiskussionen das eigene Auftreten und Redeverhalten erprobt.

Schlagwörter

Argumentation, Argumentationstechnik, Kinderbetreuung, Kindergarten, Kindertagesstätte, Pädagogik, Pädagogisches Handeln, Politische Erwachsenenbildung, Rassismus,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen
Adressaten Frühpädagogische Fachkräfte
Tagungssprache Deutsch
Veranstalter Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg
Zuletzt geändert am 04.06.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)