Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Diversity-Tag 2020 - Diskriminierung stoppen, Vielfalt leben

10.12.2020, 16:00 Uhr - 10.12.2020

Johann Wolfgang Goethe-Universität, Campus Westens / Casino-Gebäude
Nina-Rubinstein-Weg 1
60323  Frankfurt
Hessen
Deutschland

h t t p s : / / a k t u e l l e s . u n i - f r a n k f u r t . d e / e v e n t / d i v e r s i t y - t a g - n a c h h o l t e r m i n /Externer Link

Wenn es um Diskriminierung geht, werden schnell Absichtsvermutungen und die Frage nach der Schuld laut. Wer diskriminiert wen und warum? Das verunsichert. Es führt dazu, dass eine Auseinandersetzung mit dem Thema eher vermieden als gesucht wird. Diskriminierungen finden aber täglich statt und zeigen sich in den verschiedensten Facetten: als intendierter Angriff, als unbewusst-wirkende Stereotype, als unbeabsichtigte Verletzung oder als institutionelle Struktur. Sich mit Diskriminierung zu befassen, ist daher nicht nur unvermeidbar, es ist auch wichtig für Einzelpersonen und für eine Gemeinschaft. Das vierte Jahr in Folge richtet die Goethe-Universität nun den Diversity Tag aus. Dieses Unter dem Motto „Diskriminierung stoppen, Vielfalt leben“ soll auch dieses Jahr Diversität bewusst gelebt und Diskriminierung bekämpft werden.

Schlagwörter

Diskriminierung, Institutionalisierung, Stereotyp, Ungleichheit, Vielfalt, Diversity, Diversität,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen; Journalisten/Journalistinnen
Tagungssprache Deutsch
Relevanz lokal
Veranstalter Johann Wolfang Goethe-Universität
Zuletzt geändert am 31.07.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)