Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Seminar: Leseförderung von lesefern aufwachsenden Kindern (unter besonderer Berücksichtigung interkultureller Einflüsse)

19.10.2020, 13:00 Uhr - 19.10.2020, 17:30 Uhr

Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Straße 24
80331 München
Bayern
Deutschland
ullrich@buchhandel-bayern.de

h t t p s : / / w w w . b o e r s e n v e r e i n - b a y e r n . d e / v e r a n s t a l t u n g e n - t e r m i n e / d e t a i l s e i t e / 1 9 - 1 0 - 2 0 2 0 / l e s e f o e r d e r u n g - v o n - l e s e f e r n - a u f w a c h s e n d e n - k i n d e r n - u n t e r - b e s o n d e r e r - b e r u e c k s i c h t i g u n g - i n t e r k u l t u r e l l e r - e i n f l u e s s e /Externer Link

Es reicht nicht aus, wenn Akteure der Leseförderung wissen, dass die Lesesozialisation massiven Einfluss auf Lesekompetenz und Lesemotivation hat. Wer bei lesefern aufwachsenden Kindern wirklich eine Verbesserung erreichen will, muss genauer hinschauen. Im Seminar wird erläutert, wie die Realität bei den lesefern aufwachsenden Kindern aussieht, warum sie eine besondere Aufmerksamkeit benötigen und wie in Kindergarten und Schule – aufbauend auf diesen Erkenntnissen – sinnvolle Leseförderung betrieben werden kann. Dem interkulturellen Aspekt wird dabei - auch in Form interkulturellen Trainings - bewusst viel Raum gegeben, da Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer viele Hürden besser überwinden können, wenn sie die kulturellen Hintergründe kennen.

Schlagwörter

Fortbildung, Interkulturelles Lernen, Leseförderung, Lesekompetenz, Lesemotivation, Lesen, Weiterbildung,

Art der Veranstaltung Fortbildung
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Primarstufe; Sekundarstufe I
Adressaten Lehrer/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Weiterbildungsinteressierte
Veranstalter Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V.
Kontaktadresse Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V., Salvatorplatz 1, 80333 München, Tel.: (089) 29 19 42 43
Zuletzt geändert am 16.06.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)