Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Methodenkoffer für die Arbeit mit traumabelasteten Jugendlichen und Erwachsenen

08.11.2019, 10:00 Uhr - 08.11.2019, 17:00 Uhr

Beratungsstelle Allerleirauh
Hammer Steindamm 44
22089 Hamburg
info@allerleirauh.de

https://allerleirauh.de/veranstaltungen/fortbildung-methodenkoffer-ein-praxisseminar-2/Externer Link

Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die ihre Methodenkompetenzen in der Arbeit mit traumabelasteten Jugendlichen und Erwachsenen entwickeln oder erweitern möchten. Es werden verschiedene Methoden, die für die Gestaltung von Interventionen hilfreich sind, vorgestellt und in Übungen praktisch erprobt. Sie dienen der Stabilisierung, Emotions- und Stressregulierung und z.B. als Dissoziationsstopp. Die Frage, welche Methoden sich für welche Klient*in eignen, wird ebenso besprochen wie der Umgang mit Widerständen. Voraussetzung für diese Fortbildung sind Grundlagenkenntnisse zum Thema Trauma und die Bereitschaft, sich praktisch zu erproben.

mehr/weniger
Schlagwörter

Kindesmissbrauch, Sexuelle Gewalt, Sexueller Missbrauch, Traumapädagogik, Sexualisierte Gewalt, Trauma,

Art der Veranstaltung Fortbildung
Veranstalter Allerleirauh - Beratung bei sexueller Gewalt | Prävention | Fortbildung
Kontaktadresse Allerleirauh e.V., Hammer Steindamm 44, 22089 Hamburg
E-Mail des Kontakts info@allerleirauh.de
Beginn der Veranstaltung 08.11.2019, 10:00
Ende der Veranstaltung 08.11.2019, 17:00
Veranstaltungsstätte Beratungsstelle Allerleirauh
Land der Bundesrepublik Deutschland Hamburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Auszubildende; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 20.03.2019
Zuletzt geändert am 22.03.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)