Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Einen ersten Zugang finden - Gesprächsführung mit Mädchen und jungen Frauen, die sexualisierte Gewalt erfahren (haben)

27.08.2019, 10:00 Uhr - 27.08.2019, 17:00 Uhr

Beratungsstelle Allerleirauh
Hammer Steindamm 44
22089 Hamburg
info@allerleirauh.de

https://allerleirauh.de/veranstaltungen/fortbildung-einen-ersten-zugang-finden/Externer Link

Bei vielen pädagogischen und psychosozialen Fachkräften besteht Unsicherheit darüber, ob und wie sie mit betroffenen Mädchen und jungen Frauen sprechen sollen. Oft ist nur ein Verdacht auf sexualisierte Gewalt vorhanden und/oder Pädagog*innen befürchten, die falschen Worte oder den falschen Zeitpunkt für ein Gespräch zu wählen. In Rollenspielen und Übungen wird die Gesprächsführung in verschiedenen Situationen erprobt, um mehr Sicherheit im Umgang mit den betroffenen Mädchen und jungen Frauen zu erlangen. Diese Grundlagenfortbildung vermittelt Hintergründe zum Themenbereich sexualisierte Gewalt sowie Grundkenntnisse der Gesprächsführung in diesem Kontext.

mehr/weniger
Schlagwörter

Kindesmissbrauch, Sexuelle Gewalt, Sexueller Missbrauch, Sexualisierte Gewalt,

Art der Veranstaltung Fortbildung
Veranstalter Allerleirauh - Beratung bei sexueller Gewalt | Prävention | Fortbildung
Kontaktadresse Allerleirauh e.V., Hammer Steindamm 44
E-Mail des Kontakts info@allerleirauh.de
Beginn der Veranstaltung 27.08.2019, 10:00
Ende der Veranstaltung 27.08.2019, 17:00
Veranstaltungsstätte Beratungsstelle Allerleirauh
Land der Bundesrepublik Deutschland Hamburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Erwachsenenbildner/-innen; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Auszubildende; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 20.03.2019
Zuletzt geändert am 22.03.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)