Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

"TOLEDO to do" - Diversity Planspiel für Jugendbildung und Schule

24.06.2019, 14:00 Uhr - 26.06.2019, 13:30 Uhr

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterstraße 4
29549 Bad Bevensen
gabriele.wiemeyer@gsi-bevensen.de

http://s.gsi-bevensen.de/1ay5Externer Link

Das Planspiel "Toledo to do" ist eine interaktive Plan- und Rollenspiel-Methode für die schulische und außerschulische (Jugend-)Bildungsarbeit. Die innovative Methodik stärkt die Diversity- und Demokratiekompetenz und fördert die historische und kulturelle Bildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Teilnehmenden des Planspiels tauchen in die Rollen der Bewohner/-innen der Stadt Toledo auf der Iberischen Halbinsel im 13. Jahrhundert ein, als dort Muslime, Juden und Christen friedlich zusammenlebten. Als es in ihrer durch kulturelle und religiöse Vielfalt geprägten Stadt zu einem Konflikt kommt, sind sie mit der Frage konfrontiert, wie der Konflikt gelöst und das Vertrauen zwischen den Bewohner/-innen Toledos wieder hergestellt werden kann? Durch das Planspiel wird ein intensiver Lernprozess zum Umgang mit Diversität und Diskriminierung initiiert. Der Perspektivwechsel und die zeitliche und räumliche Distanz - in eine andere Person, an einem anderen Ort - ermöglichen einen neuen sensibilisierten Blick auf das heutige Zusammenleben in der pluralen Migrationsgesellschaft.

mehr/weniger
Schlagwörter

Toledo, Bildungsarbeit, Planspiel, TOLEDO, Diversity, Jugendbildung, Demokratiekompetenz, Diversität,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
E-Mail des Kontakts gabriele.wiemeyer@gsi-bevensen.de
Beginn der Veranstaltung 24.06.2019, 14:00
Ende der Veranstaltung 26.06.2019, 13:30
Veranstaltungsstätte Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Berufliche Bildung; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Studierende; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 04.03.2019
Zuletzt geändert am 06.03.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)