Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Innsbrucker Summer School zu Methoden der empirischen Sozial- und Bildungsforschung 2019

01.07.2019 - 05.07.2019

Universität Innsbruck, Campus Universitätsstraße
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck
summerschool-iezw@uibk.ac.at

https://www.uibk.ac.at/iezw/summerschool2019/Externer Link

Die Innsbrucker Summer School zu Methoden der empirischen Sozial- und Bildungsforschung richtet sich an Studierende sowie an (Nachwuchs)-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich der empirischen Sozial- und Bildungsforschung. Es werden insgesamt acht einführende und vertiefende Workshops zu elaborierten statistischen Verfahren der quantitativen Datenauswertung angeboten. Die Methoden Summer School findet vom 1. bis zum 5. Juli 2019 im Gebäude der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck statt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsforschung, Sozialforschung, Statistik, Empirische Bildungsforschung, Methoden, Quantitative Datenauswertungsverfahren,

Art der Veranstaltung Fortbildung
Veranstalter Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck; Forschungszentrum „Bildung - Generation - Lebenslauf“ der Universität Innsbruck; Sektion „Empirische pädagogische Forschung“ der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB); Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation & Entwicklung des österreichischen Schulwesens (bifie)
Kontaktadresse Askin Kara, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck, Liebeneggstr. 8, 6020 Innsbruck, Österreich
E-Mail des Kontakts summerschool-iezw@uibk.ac.at
Beginn der Veranstaltung 01.07.2019, 00:00
Ende der Veranstaltung 05.07.2019, 00:00
Veranstaltungsstätte Universität Innsbruck, Campus Universitätsstraße
Staat Österreich
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 20.02.2019
Zuletzt geändert am 26.02.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)