Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ausstellungen im neuen medico-Haus: Was und wie erinnern?

04.06.2018, 10:00 Uhr - 08.06.2018, 16:00 Uhr

medico-Haus
Lindleystr. 15
60314 Frankfurt am Main
info@medico.de

https://www.medico.de/ausstellungen-im-neuen-medico-haus-16926/Externer Link

Kriegsüberlebende und Geflüchtete in Afghanistan und Deutschland denken zurück

Der Krieg in Afghanistan geht in sein viertes Jahrzehnt, ein Ende ist nicht abzusehen. Die medico-Partnerorganisation Afghanistan Human Rights and Democracy Organisation (AHRDO) bringt vor Ort Überlebende zusammen, die sich erinnern und gegenseitig Rechenschaft ablegen. In „Memory-Boxes“ stellen sie Hinterlassenschaften von nahen Verwandten aus, die den Krieg nicht überlebt haben.
Ergänzt wird die Ausstellung mit Exponaten aus der „Bibliothek der Generationen“, einem künstlerischen Erinnerungsprojekt im Historischen Museum Frankfurt. Beiträge von Frankfurterinnen und Frankfurtern aus der deutschen Nachkriegszeit und von jugendlichen unbegleiteten Geflüchteten, die heute in der Stadt leben, regen zum Dialog über Generationen und Kontinente hinweg an und schaffen Raum für Erinnerung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ausstellung, Integration, Krieg, Museum, Flucht: Migration,

Art der Veranstaltung Ausstellung / Messe
Veranstalter medico international
Kontaktadresse 069/94438-0
E-Mail des Kontakts info@medico.de
Beginn der Veranstaltung 04.06.2018, 10:00
Ende der Veranstaltung 08.06.2018, 16:00
Veranstaltungsstätte medico-Haus
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Jugendbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am
Zuletzt geändert am 15.01.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)