Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bewegungen - 26. Kongress der DGfE

18.03.2018 - 21.03.2018

Universität Duisburg-Essen Fakultät für Bildungswissenschaften
Universitätsstraße 2
45141 Essen
kongress@dgfe2018.de

http://www.dgfe2018.de/kongress.htmlExterner Link

Der 26. Kongress der DGfE bietet unterschiedliche etablierte wie neue Formate zum Austausch, zur Kontroverse und zur Information an, um das Kongressthema und weitere aktuell relevante erziehungswissenschaftliche Themenschwerpunkte vorstellen und bearbeiten zu können. Neben den zentralen Plenarveranstaltungen und den Parallelvorträgen bilden die Symposien und Arbeitsgruppen den Kern des 26. DGfE-Kongresses. Der fokussierte thematische Bezug zum Kongressthema stellt insbesondere das Charakteristikum der Symposien und der Plenarvorträge dar. Arbeitsgruppen, Themen- und Forschungsforen sowie Posterbeiträge können dagegen in der Themenwahl freier gestaltet werden. Erstmals besteht im Rahmen des 26. DGfE-Kongresses die Möglichkeit der Gestaltung von AdHoc-Gruppen. Der 26. DGfE-Kongress bietet darüber hinaus zum ersten Mal internationale Foren an, um die Internationalisierung erziehungswissenschaftlicher Forschung im Rahmen einer zentralen Kongressveranstaltung zu würdigen und deutlicher sichtbar zu machen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hochschule, Bildung, Erziehungswissenschaft, Bewegung (Motorische), Bewegung (Phys), Transformation, Praxis, Pädagogik,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Universität Duisburg-Essen und Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
Kontaktadresse Dr. Ulrich Salaschek, Tel: 0201 183 7016
E-mail des Kontakts kongress@dgfe2018.de
Beginn der Veranstaltung 18.03.2018, 00:00
Ende der Veranstaltung 21.03.2018, 00:00
Veranstaltungsstätte Universität Duisburg-Essen Fakultät für Bildungswissenschaften
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Hochschule; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 27.04.2017
Zuletzt geändert am 27.04.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)