Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

GESUND LERNEN IN DER SCHULE Der Einsatz von Schulgesundheitsfachkräften in Hessen

07.12.2016, 10:00 Uhr - 07.12.2016, 16:30 Uhr

Haus am Dom, Frankfurt
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main
oliver.janiczek@hage.de

http://www.schuleundgesundheit.hessen.de/themen/news/news/Fortbildung%20%22Gesund%20lernen%20in%20der%20Schule%22-367.htmlExterner Link

Die gesundheitliche Versorgung in der Ganztagsschule ist nicht nur für Kinder und Jugendliche mit chronischen, körperlichen und seelischen Auffälligkeiten von großer Bedeutung. Jedes Kind und jeder Jugendlicher braucht z.B. nach einem Unfall auf dem Schulhof akute gesundheitliche Versorgung durch eine Fachkraft. Zum anderen können spezialisierte Fachkräfte schulintern die Themen Gesundheitsförderung und Prävention verstärkt aufgreifen und die Zusammenarbeit mit Externen zu Themen wie Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung, Sexualaufklärung und Drogenprävention koordinieren. In angloamerikanischen und skandinavischen Ländern wird dieser Bedarf von spezialisierten Pflegekräften (School Health Nurses) aufgefangen, die nicht nur Kinder und Jugendliche in allen aktuten und gesundheitlichen Angelegenheiten betreuen, sondern auch Ansprechperson für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern sind und zu einer interdisziplinären inner- und außerschulischen Zusammenarbeit beitragen. In einem Modellprojekt wollen die Bundesländer Hessen und Brandenburg gemeinsam zeigen, dass es auch in Deutschland sinnvoll ist, Schulgesundheitsfachkräfte einzusetzen. Beginn des Modellversuchs in Frankfurt und Offenbach wird das Frühjahr 2017 sein. Die Veranstaltung richtet sich an Personen aus den Bereichen Schule, Schul-, Jugend- und Gesundheitsamt, Kinder- und Jugendsozialarbeit, Elternvertreter, Beratungseinrichtungen, freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Netzwerke, Kinder- und Jugendmedizin, sowie weitere Interessierte aus den Bereichen Bildung, Gesundheit und Politik.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hessen, Brandenburg, Gesundheit, Schüler, Gesundheitserziehung, Gesundheitsförderung, Gesundheitsvorsorge, Prävention, Schule, Gesundheitsfürsorge, Modellversuch, Schulgesundheitsfachkraft, Schulkrankenschwester,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Kontaktadresse Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. Wildunger Str. 6/6a, 60487 Frankfurt am Main Telefon: +49 (0)69-713 76 78 - 0,
E-Mail des Kontakts oliver.janiczek@hage.de
Beginn der Veranstaltung 07.12.2016, 10:00
Ende der Veranstaltung 07.12.2016, 16:30
Veranstaltungsstätte Haus am Dom, Frankfurt
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Eltern; Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 22.11.2016
Zuletzt geändert am 22.11.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)