Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

PISA 2015 - Schwerpunkt MINT : Ergebnisse und Schlussfolgerungen

12.12.2016, 11:00 Uhr - 12.12.2016, 17:00 Uhr

Landesvertretung Schleswig-Holstein,
In den Ministergärten 8
10117 Berlin
dr.riecke@wtnet.de

http://www.ipn.uni-kiel.de/de/das-ipn/nachrichten/pisa-2015-schwerpunkt-mintExterner Link

Seit dem Jahr 2000 wird alle drei Jahre mit PISA untersucht, wie gut junge Menschen in den teilnehmenden Staaten auf Herausforderungen der Wissensgesellschaft vorbereitet sind. PISA konzentriert die Erhebungen auf zentrale und grundlegende Kompetenzen, die für die individuellen Lern- und Lebenschancen ebenso wichtig sind wie für die gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Weiterentwicklung. Die Studie befasst sich dabei in erster Linie mit den drei Kompetenzbereichen Naturwissenschaften, Lesen und Mathematik. Im Rahmen von PISA werden auch Befunde immer hinsichtlich der Zusammenhänge zwischen den genannten Kompetenzen und Merkmalen der sozialen und kulturellen Herkunft sowie des schulischen Lernumfeldes vorgestellt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsforschung, Schülerleistung, Leistungsmessung, Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht, Forschungsergebnis, Präsentation,

Veranstalter Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien, Zeitschrift schulmanagement
E-Mail des Kontakts dr.riecke@wtnet.de
Beginn der Veranstaltung 12.12.2016, 11:00
Ende der Veranstaltung 12.12.2016, 17:00
Veranstaltungsstätte Landesvertretung Schleswig-Holstein,
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 14.09.2016
Zuletzt geändert am 14.09.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)