Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

´Zeit zu leben – Zeit zu arbeiten´: Geschlechtergerechte Arbeit im Bildungssektor (GEW FrauenZukunftsKonferenz 2016)

16.09.2016, 13:00 Uhr - 17.09.2016, 16:00 Uhr

IG Metall Bildungsstätte Pichelssee
Am Pichelssee 30
13595 Berlin
info@gew.de

https://www.gew.de/veranstaltungen/detailseite/zeit-zu-leben-zeit-zu-arbeiten-geschlechtergerechte-arbeit-im-bildungssektor/Externer Link

Wie sieht geschlechtergerechte Arbeit im Bildungssektor aus? Welche Stellschrauben auf dem Weg dorthin müssen gedreht werden? Mit den Lebens- und Arbeitserfahrungen der Teilnehmerinnen und den Vorstellungen von einer geschlechtergerechten Arbeitswelt im Bildungswesen sollen diese und weitere Fragen bei dieser FrauenZukunftsKonferenz diskutiert und die Grundlagen für einen geschlechterpolitischen Zukunftsplan der GEW für gute Arbeit im Bildungssektor gelegt werden. Diese Veranstaltung bietet abwechslungsreiche Arbeitsformate, Raum für Begegnungen und Kulturprogramm. Von GEW-Mitgliedern wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 50,- € erhoben, für Nichtmitglieder liegt die Teilnahmegebühr bei 110,- € (bzw. 80,- € für Teilnehmende ohne Übernachtung). Anmeldeschluss ist der 31.07.2016.

mehr/weniger
Schlagwörter

Arbeit, Arbeitswelt, Bildungssystem, Frau, Gerechtigkeit, Geschlecht, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Gleichstellung, Konferenz, Zeit, Zukunft, Bildungssektor, Geschlechtergerechtigkeit,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Kontaktadresse Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) - Hauptvorstand -, Reifenberger Str. 21, 60489 Frankfurt am Main; Tel.: (0 69) 78973-0, Fax: (0 69) 78973-201
E-mail des Kontakts info@gew.de
Beginn der Veranstaltung 16.09.2016, 13:00
Ende der Veranstaltung 17.09.2016, 16:00
Veranstaltungsstätte IG Metall Bildungsstätte Pichelssee
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Erwachsenenbildner/-innen; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 21.07.2016
Zuletzt geändert am 21.07.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)