Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Wirklichkeit trifft Anspruch” - Kinderrechte-Kongress-Dresden

22.09.2016, 11:30 Uhr - 23.09.2016, 13:30 Uhr

Technische Universität Dresden
Weberplatz 5
01217 Dresden
solejewski@outlaw-diestiftung.de

http://www.kinderrechte-kongress.de/home/Externer Link

Kinderrechte in die Verfassung“ ist eine viel gehörte Forderung - „Elternrechte stehen in der Verfassung“ eine ebenso häufige Entgegnung. Und doch sind es die Elternrechte, die die Wirklichkeit der Kinder- und Jugendhilfe bestimmen. Kinderrechte und Elternrechte: Gegensätze, Pole eines Spannungs-verhältnisses oder doch nur zwei Seiten der gleichen Medaille sozialstaatlicher Verpflichtungen, die bedeuten, für ein gutes und gesundes Aufwachsen aller jungen Menschen zu sorgen? Was prägt die Wirklichkeit in der Praxis und was das Denken in und für die Kinder- und Jugendhilfe?

mehr/weniger
Schlagwörter

Kinderrechtskonvention, Elternrecht, Kinderschutz, Jugendschutz, Politik, Praxis,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Outlaw.die Stiftung, Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V. Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences, Technischen Universität Dresden
Kontaktadresse Feidikstr. 27, 59065 Hamm
E-Mail des Kontakts solejewski@outlaw-diestiftung.de
Beginn der Veranstaltung 22.09.2016, 11:30
Ende der Veranstaltung 23.09.2016, 13:30
Veranstaltungsstätte Technische Universität Dresden
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 19.07.2016
Zuletzt geändert am 29.07.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)