Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Digitalisierung der Arbeitswelt - Herausforderungen für die Berufsbildung

16.06.2016, 11:00 Uhr - 17.06.2016, 13:00 Uhr

RAMADA Hotel
Alexanderplatz
Berlin
anke.feindura-dietz@igmetall.de

https://wap.igmetall.de/digitalisierung-der-arbeitswelt-herausforderungen-fuer-die-13196.htmExterner Link

Wenn die Digitalisierung als Chance für die Humanisierung der Arbeitswelt genutzt werden soll, bilden beruflich qualifizierte Fachkräfte eine wesentliche Basis. Fachkräfte die komplexe Arbeitsanforderungen bewältigen und Ansprüche an ihre Arbeit entwickeln. Gleichzeitig muss das Verhältnis von Ingenieur- und Facharbeit neu bestimmt werden. Welche hochschulische Bildung und welche berufliche Bildung brauchen wir zukünftig? Brauchen wir neue Berufe? Müssen vorhandene Berufe weiter entwickelt werden? Welche Inhalte und Strukturen brauchen wir für Weiterbildung, um berufliche Handlungskompetenz zu fördern und bestehenden Belegschaften eine Beschäftigungsperspektive in der digitalisierten Arbeitswelt zu eröffnen? Nicht zuletzt die Frage, wie müssen Lernprozesse in den Betrieben gestaltet werden?

mehr/weniger
Schlagwörter

Digitalisierung, Arbeitswelt, Arbeitsorganisation, Kompetenzentwicklung, Berufsbildung, Betriebliche Berufsausbildung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter IG Metall, Ressort Bildungs-/Qualifizierungspolitik
Kontaktadresse 069 / 6693-802345 Frankfurt am Main
E-Mail des Kontakts anke.feindura-dietz@igmetall.de
Beginn der Veranstaltung 16.06.2016, 11:00
Ende der Veranstaltung 17.06.2016, 13:00
Veranstaltungsstätte RAMADA Hotel
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 05.04.2016
Zuletzt geändert am 07.04.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)