Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Flucht, Migration, humanitäre Katastrophen: Europäische Migrationspolitik auf dem Prüfstand - Kritik, Alternativen, Möglichkeiten gesellschaftlicher Einflussnahme

15.02.2016, 09:30 Uhr - 15.02.2016, 17:00 Uhr

LEA - gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt am Main
info@gew.de

http://www.gew.de/veranstaltungen/eventShow/flucht-migration-humanitaere-katastrophen-europaeische-migrationspolitik-auf-dem-pruefstand/Externer Link

Auf dem Programm stehen Themen wie Perspektiven europäischer Migrationspolitik, Kartographie des Migrationsmanagements und eine Hotline für Flüchtlinge in Seenot. Zielgruppe sind Lehrkräfte an Schulen, SozialarbeiterInnen und PädagogInnen an Bildungseinrichtungen sowie MitarbeiterInnen von Sozialbehörden. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.

mehr/weniger
Schlagwörter

Europa, Frankfurt am Main, Alternative, Flüchtling, Flucht, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Humanitäre Hilfe, Katastrophe, Kritik, Migration, Migrationspolitik, Möglichkeit, Politischer Einfluss, Humanitäre Katastrophe,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Kontaktadresse Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Hauptvorstand, Reifenberger Str. 21, 60489 Frankfurt am Main; Tel.: (0 69) 78973-0, Fax: (0 69) 78973-201
E-Mail des Kontakts info@gew.de
Beginn der Veranstaltung 15.02.2016, 09:30
Ende der Veranstaltung 15.02.2016, 17:00
Veranstaltungsstätte LEA - gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Lehrer/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Erwachsenenbildner/-innen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 16.12.2015
Zuletzt geändert am 17.12.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)