Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Wie wird man Problemlöser? Anforderungen an junge Ingenieure und Ingenieurinnen

05.11.2015, 18:00 Uhr - 05.11.2015

OTH Regensburg, Hörsaal D 002
Galgenbergstr. 30
93053 Regensburg
lina.Kirstgen@zeit.de

http://www.zeit-verlagsgruppe.de/?p=32933Externer Link

Eine Veranstaltung der Reihe ZEIT CAMPUS ZUKUNFTSFRAGEN: Absolventen der Ingenieurwissenschaften müssen heutzutage mehr als Begeisterung für Technik mitbringen. Als Problemlöser müssen sie sich schnell auf neue Aufgaben und Fragestellungen einstellen. Sprachkenntnisse, Teamfähigkeit sowie Marketingkenntnisse sind häufig gewünschte Zusatzqualifikationen. In Projektteams werden weitere Soft Skills gefragt. Die Anforderungen an die Absolventen wachsen – gleichzeitig bieten sich Ingenieuren vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei; Get-together im Anschluss.

mehr/weniger
Schlagwörter

Regensburg, Anforderung, Berufsanforderung, Hochschule, Ingenieur, Ingenieurausbildung, Ingenieurin, Ingenieurwesen, Ingenieurwissenschaft, Karriere, Problemlösen, Student, Universität,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG in Kooperation mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Lina Kirstgen (Leiterin Hochschulveranstaltungen), Tel: (0 40) 32 80 – 5778, Fax: (0 40) 32 80 – 558
E-Mail des Kontakts lina.Kirstgen@zeit.de
Beginn der Veranstaltung 05.11.2015, 18:00
Ende der Veranstaltung 05.11.2015, 00:00
Veranstaltungsstätte OTH Regensburg, Hörsaal D 002
Land der Bundesrepublik Deutschland Bayern
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Hochschule
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 09.10.2015
Zuletzt geändert am 09.10.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)