Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

UniWIND Symposium Berlin

12.11.2015, 09:30 Uhr - 12.11.2015, 16:30 Uhr

BMBF Berlin
Kapelle-Ufer 1
10117 Berlin
vpwiss.nachwuchs@uni-jena.de

http://uniwind.org/symposium2015Externer Link

Das UniWiND-Symposium 2015 bietet eine Plattform für den Austausch über Methoden, Chancen und Risiken der Gewinnung von Daten sowie Erfahrungen bei der Etablierung von Erfassungssystemen. Im Dialog zwischen Universitäten, Wissenschaft und Politik sollen unter anderem folgende Fragen adressiert werden: Weshalb werden Daten über den wissenschaftlichen Nachwuchs gebraucht? Welche Vorstellungen haben Bund, Länder, Universitäten und Hochschulforschung in Bezug auf die Gewinnung von aussagekräftigen Daten zum wissenschaftlichen Nachwuchs? Wie lässt sich eine Vergleichbarkeit der erhobenen Daten herstellen? Wie stehen Promovierende und Postdocs zur Datengewinnung? Kann die Erfassung von Daten zur Qualitätsentwicklung und zur besseren Gestaltung von Karrierewegen des wissenschaftlichen Nachwuchses beitragen? Außerdem wird das vom BMBF geförderte Verbundprojekt „UniWiND Koordinierungsstelle Nachwuchsinformationen“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena und UniWiND vorgestellt. Das Symposium ist offen für alle Interessierten. Bitte melden Sie sich über unser Online-Anmeldeformular an. Anmeldungen zum Symposium sind ab sofort bis zum 15. Oktober 2015 möglich unter: http://uniwind.org/symposium2015

mehr/weniger
Schlagwörter

Wissenschaft, Nachwuchs, Symposium, Graduiertenförderung, Promotion, Wissenschaftlicher Nachwuchs, Qualitätssicherung, Datengewinnung, Datenerfassung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter UniWiND-Geschäftsstelle c/o Graduierten-Akademie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
E-Mail des Kontakts vpwiss.nachwuchs@uni-jena.de
Beginn der Veranstaltung 12.11.2015, 09:30
Ende der Veranstaltung 12.11.2015, 16:30
Veranstaltungsstätte BMBF Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 29.09.2015
Zuletzt geändert am 29.09.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)