Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

2. Bundeskongress Schulsozialarbeit 2015

04.12.2015, 13:00 Uhr - 05.12.2015, 15:30 Uhr

FH Dortmund
Emil-Figge-Straße 40-44
44227 Dortmund
nicole.kastirke@fh-dortmund.de

http://www.bundeskongress-schulsozialarbeit.de/Externer Link

Für Kinder und Jugendliche ist Bildung der Schlüssel für die weitere Entwicklung. Dabei geht es in gesellschaftlicher Dimension darum, Antworten auf zentrale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu finden. Wir brauchen eine Neuorientierung der Bildungsangebote, womit wir nicht nur eine Reform der inneren Strukturen des Bildungswesens meinen, sondern die systematische Entwicklung der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule, von sozialpädagogischen Fachkräften und Lehrkräften. Die Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Baustein der neuen Bildungslandschaft. Nachhaltig und voller Energie setzt sie sich für ein besseres soziales Klima an Schulen ein und macht sich für mehr Bildungsgerechtigkeit und bessere Bildung stark. Sie bringt ihre sozialpädagogischen Konzepte ein, um Bildungsbenachteiligungen abzubauen und die individuelle Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu fördern.
Der Bundeskongress ist thematisch in fünf Foren gegliedert.

mehr/weniger
Schlagwörter

Schulsozialarbeit, Schule, Soziale Arbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendhilfe, Kooperation, Chancengleichheit, Inklusion, Schulentwicklung, Kulturelle Bildung, Schulsozialarbeiter, Bildungsbeteiligung, Inklusion,

Veranstalter Kooperationsverbund Schulsozialarbeit; LAG Schulsozialarbeit NRW; Fachhochschule Dortmund
E-Mail des Kontakts nicole.kastirke@fh-dortmund.de
Beginn der Veranstaltung 04.12.2015, 13:00
Ende der Veranstaltung 05.12.2015, 15:30
Veranstaltungsstätte FH Dortmund
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 10.09.2015
Zuletzt geändert am 10.09.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)