Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kritik als Dienstleistung? Wissenschaftliche Ratschläge für die Politik zwischen Legitimation und Intervention

07.12.2015, 11:15 Uhr - 08.12.2015, 15:30 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal
Markgrafenstr. 38
10117 Berlin
jahrestagung@forschungsinfo.de

http://www.forschungsinfo.de/Jahrestagung_2015/jt_2015_main.aspExterner Link

Mit der titelgebenden Frage ´Kritik als Dienstleistung?´ nimmt das Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) sein zehnjähriges Bestehen zum Anlass, um zu hinterfragen, wie wissenschaftliche Institute zu informierter Entscheidungsfindung in der Politik beitragen können und sollen. Von der oben angegebenen URL aus gelangen Sie zur Online-Anmeldung. Early-Bird-Anmeldung bis zum 11.10.2015: 50,00 €; reguläre Anmeldung bis zum 15.11.2015: 70,00 €.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Beratung, Dienstleistung, Gesellschaft, Intervention, Jubiläum, Kritik, Kritikfähigkeit, Legitimation, Politik, Politikberatung, Tagung, Wissenschaft, Wissenschaftliche Einrichtung, Wissenschaftliche Gesellschaft, Wissenschaftliche Kommunikation, Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung, Jahrestagung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung e. V.
Kontaktadresse Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung e. V., Schützenstr. 6a, 10117 Berlin; Tel.: (0 30) 206 41 77-0, Fax: (0 30) 206 41 77-99
E-Mail des Kontakts jahrestagung@forschungsinfo.de
Beginn der Veranstaltung 07.12.2015, 11:15
Ende der Veranstaltung 08.12.2015, 15:30
Veranstaltungsstätte Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 03.09.2015
Zuletzt geändert am 03.09.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)