Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

´Generationendialog - Mehrgenerationenhäuser als Chance im Quartier´ (4. Fachtagung Demografie und Generationenpolitik)

20.07.2015

Evangelische Akademie Bad Boll
Akademieweg 11
73087 Bad Boll
romona.boeld@ev-akademie-boll.de

http://www.ev-akademie-boll.de/index.php?id=142&tagungsid=450515Externer Link

Sinkende Kinderzahlen, eine steigende Lebenserwartung sowie Veränderungen der Familienstrukturen und Lebensentwürfe wirken sich auf die Generationenbeziehungen aus. Umso mehr braucht es den Dialog und den sozialen Zusammenhalt der Generationen auch außerhalb der Familie. Dieser Dialog braucht feste Orte und Strukturen. Mehrgenerationenhäuser sowie Mütter- und Familienzentren, die einen Schwerpunkt in der Gestaltung auch außerfamiliärer Generationenbeziehungen haben, sind solche Orte. Anhand von Praxisbeispielen stellen wir die Potenziale dieser zentralen Begegnungsorte für die Kommunen vor. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist von der oben angegebenen URL aus online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bad Boll, Baden-Württemberg, Chance, Demografie, Dialog, Evangelische Akademie, Generation, Generationenverhältnis, Mehrgenerationenhaus,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Evangelische Akademie Bad Boll in Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Kontaktadresse Tagungssekretariat, Ansprechpartnerin: Romona Böld, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll; Tel.: (0 71 64) 79-347, Fax: (0 71 64) 79-5347
E-Mail des Kontakts romona.boeld@ev-akademie-boll.de
Beginn der Veranstaltung 20.07.2015, 00:00
Ende der Veranstaltung 20.07.2015, 00:00
Veranstaltungsstätte Evangelische Akademie Bad Boll
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Senior/innenbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 01.04.2015
Zuletzt geändert am 01.04.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)