Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Spannungsfelder und blinde Flecken. Medienpädagogik zwischen Emanzipationsanspruch und Diskursvermeidung

19.03.2015 - 20.03.2015

Haus Königshügel der RWTH Aachen
Melatener Straße 31-35
52074 Aachen
corinna.haas@rwth-aachen.de

http://blog.rwth-aachen.de/fruehjahrstagung-der-sektion-medienpaedagogik/Externer Link

Die Tagung, die am 19. und 20. März an der RWTH Aachen University stattfindet, widmet sich dem Thema ‘Spannungsfelder und blinde Flecken. Medienpädagogik zwischen Emanzipationsanspruch und Diskursvermeidung.’ Mit der Absicht einer produktiven Selbst-Irritation bietet sie der Sektion Raum für eine konstruktive Auseinandersetzung mit widersprüchlichen Tendenzen der Emanzipation und Diskursvermeidung sowie – tw. sogar mit den genannten Tendenzen verbundenen – Fragen zu Subversion und Affirmation.

mehr/weniger
Schlagwörter

Medienpädagogik, Medienkompetenz, Informationskompetenz, Diskurs, Kommunikation, Medienwelt, Perspektive, Selbstkritik, Medienbildung, Informatorische Bildung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter RWTH Aachen, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehr- und Forschungsgebiet Allgemeine Didaktik mit dem Schwerpunkt Technik- und Medienbildung, Sektion Medienpädagogik der DGfE
Kontaktadresse Dipl. Päd. Corinna Haas, Eilfschornsteinstraße 7, 52056 Aachen
E-Mail des Kontakts corinna.haas@rwth-aachen.de
Beginn der Veranstaltung 19.03.2015, 00:00
Ende der Veranstaltung 20.03.2015, 00:00
Veranstaltungsstätte Haus Königshügel der RWTH Aachen
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Medien- und Informationskompetenz
Adressaten Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 08.10.2014
Zuletzt geändert am 16.03.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)