Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Reformpädagogik und Reformpädagogik-Rezeption in neuer Sicht

10.12.2014, 16:00 Uhr - 11.12.2014, 17:00 Uhr

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Warschauer Straße 34 - 38; 10243 Berlin,
Berlin
heinicke@dipf.de

http://bbf.dipf.de/aktuelles/tagungen/tagung2014-reformpaedagogikExterner Link

Die historische Reformpädagogik vor und nach dem Ersten Weltkrieg ist in den zurückliegenden Jahren als Referenz für aktuelle pädagogische Reformbestrebungen offensichtlich fragwürdig geworden. Nicht zuletzt aufgrund des Missbrauch-Skandals an der Odenwaldschule werden inzwischen sogar „pädagogische Reformen ohne Reformpädagogik“ (Miller/Oelkers) als Alternative vorgeschlagen.

Freilich liegt der gegenwärtigen Debatte vielfach ein sehr verkürztes und vor allem ahistorisches Verständnis von dem zugrunde, was um die vorletzte Jahrhundertwende als „reformpädagogische Bewegung“ erschien, werden ihre gesamtgesellschaftlichen Verflechtungen und vielfältigen Facetten, wie sie sich in der historischen Bildungsforschung abseits des generalisierenden Reformpädagogik-Pro und -Contra durchaus spiegeln, ausgeblendet.

Die wissenschaft­liche Tagung in der BBF unter Leitung von Prof. em. Dr. Wolfgang Keim (Universität Paderborn), Dr. Ulrich Schwerdt (Universität Paderborn) und Prof. Dr. Sabine Reh (BBF) möchte dementsprechend im Sinne der Ausweitung eines verengten Reformpädagogik-Diskurses neue Sichtweisen der Reformpädagogik-Rezeption, neue Fragestellungen und methodische Zugriffe sowie Gegenstandsfelder jüngerer Reformpädagogik-Forschung vorstellen und diskutieren.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung bis Montag, 17.11.2014.

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm und den Anmeldemöglichkeiten entnehmen Sie bitte oben genannter URL.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsgeschichte, Tagung, Reformpädagogik, Rezeption,

Veranstalter Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung
Kontaktadresse Keim, Wolfgang/Schwerdt, Ulrich/Reh, Sabine
E-Mail des Kontakts heinicke@dipf.de
Beginn der Veranstaltung 10.12.2014, 16:00
Ende der Veranstaltung 11.12.2014, 17:00
Veranstaltungsstätte Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Warschauer Straße 34 - 38; 10243 Berlin,
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 11.07.2014
Zuletzt geändert am 01.12.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)