Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Würzburg liest ein Buch

15.07.2021 - 25.07.2021

Würzburg
97070 Würzburg
Bayern
Deutschland
info@wuerzburg-liest.de

h t t p s : / / w u e r z b u r g - l i e s t . d e /Externer Link

Bereits zum vierten Mal lädt der Verein Würzburg liest e.V. die Bürgerschaft in Stadt und Region dazu ein, über einen Roman und seinen in Würzburg geborenen Autor ins Gespräch zu kommen. Diesmal steht der erstmals 1933 im S. Fischer Verlag erschienene Roman „Frau ohne Reue“ von Max Mohr im Mittelpunkt. Im zentralen Aktionszeitraum der Leseaktion vom 15. bis zum 25. Juli 2021, doch auch davor und danach, finden in Würzburg und der Region Veranstaltungen zu Max Mohr und zu seinem Roman statt. Das Programm ist online verfügbar. Am 14. Juli um 15 Uhr werden in der Behr-Halle des Würzburger Rathauses die Beiträge zum Schulwettbewerb „Mohr und wir“ präsentiert. An gleicher Stelle wird ab dem 16. Juli an acht Mittagsterminen jeweils von 12 bis 13 Uhr der komplette Roman „Frau ohne Reue“ gelesen.

Schlagwörter

Fest, Leseförderung, Lesekultur, Lesemotivation, Lesen, Literatur,

Art der Veranstaltung Lesung / Literatur / Buchvorstellung
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Schüler/-innen
Veranstalter Würzburg liest e. V.
Zuletzt geändert am 02.07.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)