Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Nürnberger Gespräche: ´Schaffen wir den Job – oder schafft er uns? Strategien für eine gesündere Arbeitswelt´

18.11.2013, 18:00 Uhr - 18.11.2013, 20:00 Uhr

Historischer Rathaussaal der Stadt Nürnberg
Rathausplatz 2
90403 Nürnberg
martin.schludi@iab.de

http://www.iab.de/de/veranstaltungen/events/ng2_2013.aspxExterner Link

Es scheint paradox: Arbeitslose sind häufiger krank und sterben früher als ihre arbeitenden Kollegen. Je länger die Arbeitslosigkeit währt, desto schlimmer wird es für die Betroffenen. Keine Arbeit zu haben, kann krank machen. Zugleich klagen immer mehr Beschäftigte über wachsenden Termindruck, Leistungsdruck und Stress. Immer mehr leiden an Burnout, Depressionen und Suchtkrankheiten. Die Zahl der Fehltage wegen psychischer Belastungen hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht. Verschärft wird das Problem dadurch, dass die Beschäftigten im Schnitt immer älter werden und zugleich länger im Erwerbsleben verbleiben sollen. Bis 67 arbeiten bei physischer und psychischer Gesundheit – wie kann das gelingen? Politik, Sozialpartner und Betriebe – aber auch jeder Einzelne – sind gefordert, sich dieser Herausforderung zu stellen und probate Lösungen zu entwickeln. Es gilt daher, wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis zusammenzubringen. Dazu soll diese Veranstaltung beitragen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Nürnberg, Beruf, Arbeit, Leben, Gesundheitspolitik, Podiumsdiskussion,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit und der Stadt Nürnberg
E-Mail des Kontakts martin.schludi@iab.de
Beginn der Veranstaltung 18.11.2013, 18:00
Ende der Veranstaltung 18.11.2013, 20:00
Veranstaltungsstätte Historischer Rathaussaal der Stadt Nürnberg
Land der Bundesrepublik Deutschland Bayern
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 26.09.2013
Zuletzt geändert am 26.09.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)