Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Vortrag und Fachgespräch: ´Sag’s doch einfach´: Inklusion und Exklusion durch Sprache – was bedeutet das in der Bildungsarbeit?

17.10.2012, 19:00 Uhr - 17.10.2012

S-Bahn-Bögen Bahnhof Bellevue
Flensburger Str. 3
10557 Berlin

http://www.7xjung.de/aktuelles/Externer Link

Vortrag und Fachgespräch von und mit der Soziologin Dr. Uta George, Mit-Herausgeberin des ´Katalogs in Leichter Sprache´ der Gedenkstätte Hadamar - Wie gehen wir angemessen mit unterschiedlichen sprachlichen Fähigkeiten in Lerngruppen um? Wie können wir sprachliche Hürden vermeiden? Wie sind komplexe Sachverhalte in einfacher Sprache verhandelbar? Dieser Abend ist grundlegenden Fragen jeder Bildungsarbeit gewidmet, die vom Miteinander und dem Austausch in der Lerngruppe beruht – ob in der Schule, in der politischen Bildung, der Gedenkstättenarbeit oder anderen außerschulischen Kontexten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Bildungsarbeit, Exklusion, Fachgespräch, Inklusion, Sprache, Vortrag,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.
Kontaktadresse Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V., Koppenstr. 93, 10243 Berlin; Tel.: (0 30) 30 30 808 0, Fax: (0 30) 30 30 808 30
Beginn der Veranstaltung 17.10.2012, 19:00
Ende der Veranstaltung 17.10.2012, 00:00
Veranstaltungsstätte S-Bahn-Bögen Bahnhof Bellevue
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Erwachsenenbildner/-innen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 12.10.2012
Zuletzt geändert am 12.10.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)