Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Scicamp: Die Relativitätstheorie in 140 Zeichen? Wissenschaft im Web 2.0

11.08.2012, 12:00 Uhr - 12.08.2012

Congress-Centrum West, Treffpunkt: Raum Mailand
Norbertstr.
45131 Essen
scicamp@w-i-d.de

http://www.scicamp.de/Externer Link

Wiki, Weblog, Twitter, Facebook und Co.: Das Web 2.0 ermöglicht den leichten und schnellen Austausch an Ideen und Wissen. Die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Akteuren wurde grundlegend verändert. Auch in der Wissenschaftskommunikation werden mittlerweile die Möglichkeiten des Web 2.0 mehr und mehr genutzt. Und trotzdem: Immer noch scheuen sich viele Wissenschaftler, aber auch Kommunikatoren diese Instrumente intensiv zu verwenden. Worin liegen die Vorteile, aber auch die Nachteile, wo die Grenzen für die Kommunikation im Netz? Was funktioniert, was nicht? Gibt es tatsächlich die Möglichkeit eines offenen, transparenten Dialogs auf Augenhöhe durch die Social Media? Sehen wir immer mehr Beispiele auch für Citizen Science, bei der Bürger direkt im Forschungsprozess beteiligt werden? Und in welchen Bereichen sollten wir vielleicht eher auf andere Medien zurückgreifen, um miteinander zu kommunizieren? Fragen dieser Art können Sie selbst bei diesem Scicamp diskutieren. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.

mehr/weniger
Schlagwörter

Essen (Stadt), Kommunikation, Medien, Wissenschaft, Wissenschaftliche Kommunikation, Social Media, Web 2.0,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Wissenschaft im Dialog gGmbH in Kooperation mit IdeenPark (ThyssenKrupp AG)
E-Mail des Kontakts scicamp@w-i-d.de
Beginn der Veranstaltung 11.08.2012, 12:00
Ende der Veranstaltung 12.08.2012, 00:00
Veranstaltungsstätte Congress-Centrum West, Treffpunkt: Raum Mailand
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Medien- und Informationskompetenz
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 02.08.2012
Zuletzt geändert am 02.08.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)