Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kongress: »Quartäre Bildung 2012 – Das Runde muss ins Eckige«

18.10.2012, 10:00 Uhr - 18.10.2012, 17:00 Uhr

AWD-Arena Hannover
Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
sabine.remdisch@leuphana.de

http://www.kongress-quartaere-bildung.de/Externer Link

Das Forschungsprojekt ´Qualität und Transparenz in der Quartären Bildung´ der Leuphana Universität Lüneburg hat sich in vierjähriger Arbeit mit den Herausforderungen und Problemen der Quartären Bildung beschäftigt. Im Rahmen eines Kongresses werden nun die spannenden und zukunftsweisenden Ergebnisse Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft, Hochschule sowie Politik vorgestellt. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei: Transparenz in der Quartären Bildung, Bildungstransfer und Bildungscontrolling, Qualitätskriterien in der Wissenschaftlichen Weiterbildung, Retention Management – Weiterbildung als Instrument der Mitarbeiterbindung, offene Hochschule. Die Teilnahmekosten betragen 96 Euro. Die Anmeldung ist online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hannover, Lebenslanges Lernen, Kongress, Qualitätsentwicklung, Bildungsforschung, Weiterbildung, Quartäre Bildung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Leuphana Universität Lüneburg in Kooperation mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Kontaktadresse Leuphana Universität Lüneburg, Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Sabine Remdisch (Projektleitung), Wilschenbrucher Weg 84, 21335 Lüneburg, Tel.: 04131 677-7936, Fax: 04131 677-7982
E-mail des Kontakts sabine.remdisch@leuphana.de
Beginn der Veranstaltung 18.10.2012, 10:00
Ende der Veranstaltung 18.10.2012, 17:00
Veranstaltungsstätte AWD-Arena Hannover
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Hochschule; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 21.06.2012
Zuletzt geändert am 02.10.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)