Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Hören und sehen, was vor 82 Jahren verbrannt wurde“

04.05.2015 - 29.05.2015

Stadtbücherei
Rathausplatz
47475 Kamp-Lintfort
info@heute-schon-gelesen.de

http://www.kamp-lintfort.de/C1257537003124D4/HTML/57441F3DFAB4911FC1257853005FCC5E?opendocumentExterner Link

Aus Anlass des 82. Jahrestages der Bücherverbrennung durch die Nazis am 10. Mai 1933 werden in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort Kurzbiografien von einigen der damals verfolgten Autorinnen und Autoren zu sehen sein. Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Gesamtschule Kamp-Lintfort haben zu Leben und Werk von Joseph Roth, Erich Kästner und Anna Seghers Plakate erstellt. Gedichte und Kurzgeschichten aus den damals verbrannten Büchern werden an fünf Hörstationen zu hören sein. Schulklassen und alle Interessierten werden so von Texten, die vom Verein LesART e.V. in ein Endlosformat übertragen wurden, beim Bibliotheksbesuch begleitet. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu sehen. Der Eintritt ist frei.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lesen, Leseförderung, Lesemotivation, Lesekultur, Gedenktag, Bücherverbrennung, Bibliothek,

Art der Veranstaltung Lesung / Literatur / Buchvorstellung
Veranstalter LesART Kamp-Lintfort e.V.
Kontaktadresse LesART Kamp-Lintfort e.V., Kamperbruchstraße 8, 47475 Kamp-Lintfort, Tel.: (02842) 33 04 02
E-Mail des Kontakts info@heute-schon-gelesen.de
Beginn der Veranstaltung 04.05.2015, 00:00
Ende der Veranstaltung 29.05.2015, 00:00
Veranstaltungsstätte Stadtbücherei
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe II
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Schüler/-innen
Aufgenommen am 26.04.2012
Zuletzt geändert am 30.04.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)