Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kommunale Zeitpolitik – Ansätze zur zeitlichen Entlastung von Familien vor Ort

10.12.2012, 14:00 Uhr - 12.12.2012, 13:00 Uhr

BEST WESTERN Grand City Hotel Berlin Mitte
Osloer Str. 116a
13359 Berlin
info@deutscher-verein.de

http://www.deutscher-verein.de/03-events/2012/gruppe2/f-287-12/Externer Link

Chronische Zeitnot – das ist ein Zustand, den viele Familien in Deutschland bei ihrem alltäglichen Versuch, Kinder, Erwerbsarbeit und die Pflege für ältere Angehörige miteinander zu vereinbaren, gut kennen. Zeitkonflikte entstehen im Alltag von Familien dabei nicht nur aufgrund zunehmend „entgrenzter“ Erwerbsarbeitszeiten. Auch auf lokaler Ebene führt die fehlende Abstimmung von Betreuungs-, Geschäfts-, Behörden-, Bildungs-, Dienstleistungszeiten sowie den Zeiten des öffentlichen Nahverkehrs zu Zeitstress. Sowohl der Siebte als auch der Achte Familienbericht der Bundesregierung haben auf diesen Missstand hingewiesen und fordern die kommunale Familienpolitik dazu auf, Familien zeitlich zu entlasten. Auf lokaler Ebene sucht man in Deutschland jedoch meist vergeblich nach Kommunen, die zeitpolitisch aktiv sind. Es fehlen insbesondere zeitstrukturpolitische Ansätze, die auf eine zeitliche Synchronisation der unterschiedlichen „Taktgeber“ auf lokaler Ebene abzielen. In der Fachveranstaltung werden unterschiedliche Ansätze und Möglichkeiten kommunaler Zeitpolitik für Familien vorgestellt und diskutiert, um Kommunen für dieses Handlungsfeld zu gewinnen. Dabei soll es auch um die Zeitbedürfnisse von Kindern sowie um die Frage, welches Leitbild hinter einer Zeitpolitik stehen sollte, die Familien nicht nur nach den Wünschen der Wirtschaft formt, gehen. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist unter der oben angegebenen URL online möglich. Anmeldeschluss ist der 11.10.2012.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Familie, Kommune, Zeit, Zeitmanagement, Zeitnot, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.
Kontaktadresse Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V., Michaelkirchstr. 17/18, 10179 Berlin-Mitte; Tel.: (0 30) 62980-605/-606/-419
E-Mail des Kontakts info@deutscher-verein.de
Beginn der Veranstaltung 10.12.2012, 14:00
Ende der Veranstaltung 12.12.2012, 13:00
Veranstaltungsstätte BEST WESTERN Grand City Hotel Berlin Mitte
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 26.04.2012
Zuletzt geändert am 26.04.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)