Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Internationale Tagung: ´Kollektivität nach der Subjektkritik´

28.06.2012, 16:00 Uhr - 30.06.2012, 17:00 Uhr

Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien/ Senatssaal
Unter den Linden 6
10099 Berlin
zentrum@gender.hu-berlin.de

http://www.gender.hu-berlin.de/events/tagung-kollektivitaet/tagung-kollektivitaet-1Externer Link

Formen von Kollektivität prägen nahezu alle Lebensbereiche und gesellschaftlichen Zusammenhänge. Sie sind Grundlage der vielfältigen Varianten von Politik und sie ergeben sich in Arbeitsverhältnissen. Gerade, wenn man maßgeblichen Strömungen feministischer Theoriebildung folgend nicht von einem souveränen, isolierten Subjekt ausgehen will, wird Kollektivität zum begrifflichen Dreh- und Angelpunkt. Wie aber lassen sich nun Gemeinschaften denken, wie kann Kollektivität vorgestellt werden, wenn die scheinbar zentrale Kategorie zur Vergemeinschaftung, die Kategorie der ‚Identität’, zum kritischen Projekt geworden ist? Diese Fragen werden an der internationalen Tagung diskutiert. Die Konferenz ist zweisprachig (dt./engl.) und transdisziplinär angelegt. Weitere Informationen bezüglich des Veranstaltungsprogramms und des ´Call for papers´ sind der Homepage zu entnehmen. Die Teilnhamegebühr beträgt 7 Euro bis 30 Euro. Die Anmeldung ist online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Tagung, Wissenschaft, Kollektivität, Gesellschaft, Politik, Frauenbewegung, Subjektkritik, Machtverhältnisse,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin
Kontaktadresse Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Tel.: 030 2093 46200, Fax: 030 2093 46215
E-Mail des Kontakts zentrum@gender.hu-berlin.de
Beginn der Veranstaltung 28.06.2012, 16:00
Ende der Veranstaltung 30.06.2012, 17:00
Veranstaltungsstätte Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien/ Senatssaal
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Englisch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 05.03.2012
Zuletzt geändert am 05.03.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)