Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Konferenz ´Maximising Innovation Potential Through Diversity in Research Organisations´

19.03.2012, 13:30 Uhr - 20.03.2012, 14:30 Uhr

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
mikosch@steinbeis-europa.de

http://www.gendera.eu/index.php5?file=21Externer Link

Das Steinbeis-Europa-Zentrum und weitere Projektpartner haben sich im Rahmen des EU-Projekts GENDERA in den letzten beiden Jahren mit der Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Europäischen Forschungsraum beschäftigt. Im Austausch mit Forschungsorganisationen aus neun Ländern wurden Maßnahmen und gute Praktiken zur Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft identifiziert und dokumentiert. Einige der guten Praktiken werden nun auf der internationalen Konferenz präsentiert. Die Konferenz möchte insbesondere jene Maßnahmen zeigen, die zu signifikanten Ergebnissen geführt haben. Im Zentrum steht die Frage, ob unsere Arbeitskultur und Arbeitsstrukturen sich verändern müssen, damit mehr Frauen vor allem in Forschungsleitungspositionen Karriere machen können. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist online möglich. Anmeldeschluss ist der 13. März 2012.

mehr/weniger
Schlagwörter

Europa, Gleichstellungspolitik, Wissenschaftspolitik, Arbeitswelt, Arbeitsmarkt, Forschung, Frau, Karriere, Gleichberechtigung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Steinbeis-Europa-Zentrum
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Milena Mikosch, Tel.: 0711 123-4026
E-Mail des Kontakts mikosch@steinbeis-europa.de
Beginn der Veranstaltung 19.03.2012, 13:30
Ende der Veranstaltung 20.03.2012, 14:30
Veranstaltungsstätte Haus der Wirtschaft
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Englisch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 22.02.2012
Zuletzt geändert am 22.02.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)