Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Diskussion: ´Qualitätssicherung an Hochschulen: Erfolgsgarant oder Pflichtübung?´

22.02.2012, 18:30 Uhr - 22.02.2012

FHWien-Studiengänge der WKW, Audimax
Währinger Gürtel 97
1180 Wien
studienzentrum@fh-wien.ac.at

http://www.fh-wien.ac.at/nc/events/anmeldung/business-class-qualitaetssicherung-erfolgsgarant-oder-pflichtuebung-1054/Externer Link

Im März 2012 tritt das Qualitätssicherungsrahmengesetz in Kraft. Damit wird die externe Qualitätssicherung aller Hochschulbereiche neu geregelt. So werden Hochschulen künftig alle sieben Jahre in Form von Audits zertifiziert – dabei stehen nicht einzelne Studiengänge bzw. -programme im Fokus, sondern das gesamte Qualitätsmanagementsystem der Hochschule in Kombination mit einzelnen Kern- und Schlüsselbereichen. Verantwortlich für die externe Qualitätssicherung ist künftig eine neue, sektorenübergreifende Einrichtung, die ´Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria´. Bringen diese Änderungen tatsächlich eine bessere Hochschule bzw. Universität? Was soll bei Studierenden und Arbeitgebern ankommen? Was macht eigentlich eine gute Hochschule aus? Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

Wien, Diskussion, Qualitätssicherung, Hochschule, Erfolg, Studium,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter FHWien-Studiengänge der WKW
Kontaktadresse FHWien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien, Tel.: Tel: + 43 (1) 476 77-5744, Fax: + 43 (1) 476 77-5745
E-Mail des Kontakts studienzentrum@fh-wien.ac.at
Beginn der Veranstaltung 22.02.2012, 18:30
Ende der Veranstaltung 22.02.2012, 00:00
Veranstaltungsstätte FHWien-Studiengänge der WKW, Audimax
Staat Österreich
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 09.02.2012
Zuletzt geändert am 09.02.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)