Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Und morgen ins Museum! Dialoge zu einem Lern- und Erfahrungsraum im Umbruch

08.03.2012, 13:00 Uhr - 09.03.2012, 15:00 Uhr

Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1
01069 Dresden
carola.marx@dhmd.de

http://www.dhmd.de/index.php?id=1929Externer Link

Bei der Diskussion über die gesellschaftliche Funktion der Museen von morgen wird verstärkt über ihr Publikum nachgedacht. Denn: Es zeichnen sich vollkommen veränderte Bildungs- und Informationsgewohnheiten ab, und es ist eine zunehmende Entfremdung von bislang allgemeingültigen Begriffen wie “Kulturelles Erbe“, “Bildung“ oder “Wertekanon“ zu beobachten. Prognostiziert wird weiterhin, dass sich in unterschiedlichen sozialen Schichten sehr differente Kulturverständnisse herausbilden. Wie kann es Museen zukünftig gelingen, in einer schrumpfenden und sozial wie kulturell zunehmend differenzierteren Gesellschaft ihr Publikum zu gewinnen? Wie und was lernt eine Besucherin, ein Besucher im Museum? Ausgehend von Erkenntnissen der Bildungsforschung geht man heute von einem “erweiterten Bildungs- und Lernbegriff“ aus. Neben dem kognitiven Wissenserwerb werden die Entwicklung von Interessen, Kompetenzen und Werten sowie die Herausbildung von Meinungen und Überzeugungen als Ergebnisse von Lernprozessen betrachtet. Auf dem Symposium stehen diese Aneignungsprozesse von Kultur und Bildung aus der Perspektive des Publikums im Zentrum. Welche Kriterien sollten Ausstellungen erfüllen, um vielen Besucherinnen und Besuchern individuell bereichernde Lern-Erfahrungen zu ermöglichen? Welche Vermittlungsformate sind geeignet, um das Interesse von Kindern und Jugendlichen zu wecken? Und wie können Kindertagesstätten und Schulen das spezifische Bildungspotenzial der Museen bestmöglich nutzen? Das Symposium richtet sich sowohl an Museumsdirektorinnen und Museumsdirektoren, Kuratorinnen und Kuratoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bereiche Bildung und Vermittlung als auch an Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher. Es stellt neue internationale Ausstellungs- und Vermittlungskonzepte vor und bringt die Akteure der unterschiedlichen Einrichtungen ins Gespräch. Parallel stattfindende Foren bieten Raum für eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Schwerpunkten Ausstellungsgestaltung, Vermittlungsformate sowie Kooperation und Kommunikation.
Die Veranstaltung wird vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus und Sport als Fortbildung anerkannt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Museum, Museumspädagogik, Kulturelle Bildung, Lernort, Lernerfahrung, Kultur, Bildung, Kulturvermittlung, Konzept, Kooperation, Austausch,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Deutsches Hygiene-Museum Dresden in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund
E-mail des Kontakts carola.marx@dhmd.de
Beginn der Veranstaltung 08.03.2012, 13:00
Ende der Veranstaltung 09.03.2012, 15:00
Veranstaltungsstätte Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Adressaten Lehrer/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte
Aufgenommen am 07.02.2012
Zuletzt geändert am 07.02.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)