Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

10. Arbeitstagung der Konferenz der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterstudien im deutschsprachigen Raum

02.02.2012, 14:00 Uhr - 03.02.2012, 13:00 Uhr

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Hörsaalgebäude A14–1-111
Uhlhornsweg
26111 Oldenburg
birgitta.wrede@uni-bielefeld.de

http://www.genderkonferenz.eu/Externer Link

Die Arbeitstagung bietet die Möglichkeit, inhaltliche und hochschulpolitisch brisante Entwicklungen in den Gender Studies mit FachkollegInnen zu erörtern. Anhaltendes Grundanliegen der KEG ist der qualifizierte Erfahrungsaustausch zwischen den institutionalisierten Einrichtungen im deutschsprachigen Raum. Er soll zur diagnostischen Sicht auf Trends und Fallen der Hochschulentwicklung verhelfen und dazu beitragen, Formen und Strategien der Institutionalisierung zu reflektieren und weiter zu entwickeln. Um eine Anmeldung per mail an iff@uni-bielefeld.de wird bis zum 15.01.2012 gebeten.

mehr/weniger
Schlagwörter

TAGUNG, OLDENBURG, GESCHLECHTERFORSCHUNG, GENDER STUDIES, HOCHSCHULPOLITIK, HOCHSCHULFORSCHUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Oldenburg
Kontaktadresse Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Ansprechpartnerin: Dr. Birgitta Wrede
E-Mail des Kontakts birgitta.wrede@uni-bielefeld.de
Beginn der Veranstaltung 02.02.2012, 14:00
Ende der Veranstaltung 03.02.2012, 13:00
Veranstaltungsstätte Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Hörsaalgebäude A14–1-111
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 14.12.2011
Zuletzt geändert am 14.12.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)