Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

SOFI Work in Progress: Spaltung der Arbeitswelt – Prekarität für alle? Konzepte und Befunde zu neuen Konturen der Arbeitsgesellschaft

01.02.2012, 10:00 Uhr - 02.02.2012, 19:00 Uhr

Paulinerkirche
Papendiek 14,
37085 Göttingen
namara.freitag@sofi.uni-goettingen.de

http://www.sofi.uni-goettingen.de/fileadmin/Namara_Freitag/Material/Flyer_SOFI_Konferenz.pdfExterner Link

Lassen sich neue Konturen der Arbeitsgesellschaft erkennen – und wie sehen sie aus? Haben wir es mit einer zunehmenden Spaltung in „stabile Kerne“ und „prekäre Ränder“ zu tun – oder hat die „allgemeine Verunsicherung“ längst auch die „Mitte der Gesellschaft“ erfasst? Diesen Fragen wollen wir im Rahmen der Konferenz nachgehen, die auch als Auftaktveranstaltung einer Veranstaltungsreihe „SOFI Work in Progress“ intendiert ist, die dazu beitragen soll, der wissenschaftlichen Debatte über Entwicklungstendenzen zeitgenössischer Arbeits- und Erwerbsgesellschaften ein Mehr an Kontinuität und Kohärenz zu verleihen. Die Teilnhame an der Veranstaltung ist kostenlos. Um eine Anmeldung wird bis zum 31.12.2011 gebeten.

mehr/weniger
Schlagwörter

GOETTINGEN, KONFERENZ, GESELLSCHAFT, ARBEIT, BILDUNGSSYSTEM, ARBEITSFORSCHUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) an der Georg-August-Universität
Kontaktadresse Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen an der Georg-August-Universität, Ansprechpartnerin: Namara Freitag, Friedländer Weg 31, 37085 Göttingen, Tel.: 0551 5220519, Fax: 0551 5220588
E-Mail des Kontakts namara.freitag@sofi.uni-goettingen.de
Beginn der Veranstaltung 01.02.2012, 10:00
Ende der Veranstaltung 02.02.2012, 19:00
Veranstaltungsstätte Paulinerkirche
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 14.12.2011
Zuletzt geändert am 20.12.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)