Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Behinderung ohne Behinderte!? Perspektiven der Disability Studies“ Ringvorlesung

17.10.2011, 16:30 Uhr - 30.01.2012, 18:00 Uhr

Universität Hamburg Raum 221, ESA 1 Ost
Edmund-Siemers-Allee 1, Ostflügel
20146 Hamburg
zedis@uni-hamburg.de

http://www.zedis.uni-hamburg.de/wp-content/uploads/rvl_winter2011.pdfExterner Link

Disability Studies (DS) sind ein interdisziplinärer wissenschaftlicher Ansatz, der aus der politischen Behindertenbewegung im angelsächsischen Sprachraum hervorgegangen ist. Richtungweisend für DS ist das sogenannte soziale Modell von Behinderung, das davon ausgeht, dass Behinderung ausschließlich gesellschaftlich verursacht wird und dass in allen menschlichen Lebensbereichen behindernde Barrieren auftreten, die von Behinderung betroffenen Menschen die gleichberechtigte Teilhabe am Leben erschweren. Darüber hinaus ist für DS die Sichtweise selbstbetroffener Menschen maßgeblich. Die allen Studierenden wie Interessierten offen stehende Ringvorlesung bietet einen Zugang zu unterschiedlichen Themen, die für DS bedeutsam sind.

mehr/weniger
Schlagwörter

Vorlesung, Behinderung, Disability Studies, Behindertenrechtskonvention,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter http://www.zedis.uni-hamburg.de/
Kontaktadresse Sedanstraße 19 D-20146 Hamburg
E-Mail des Kontakts zedis@uni-hamburg.de
Beginn der Veranstaltung 17.10.2011, 16:30
Ende der Veranstaltung 30.01.2012, 18:00
Veranstaltungsstätte Universität Hamburg Raum 221, ESA 1 Ost
Land der Bundesrepublik Deutschland Hamburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sonderschule/Förderschule; Behindertenpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 12.10.2011
Zuletzt geändert am 12.10.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)