Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung: »Studium nach Bologna: Praxisbezüge stärken?! Praxisphasen als Brücke zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt«

17.11.2011, 09:00 Uhr - 17.11.2011, 18:00 Uhr

Steigenberger Hotel Sanssouci
Allee nach Sanssouci 1
14471 Potsdam
proprax@uni-potsdam.de

http://www.uni-potsdam.de/proprax/Externer Link

Der Bologna-Prozess stellt die Hochschulen vor große Herausforderungen: Wie können sie in den Bachelorstudiengängen berufsqualifizierende Kompe- tenzen vermitteln und damit den Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht werden und gleichzeitig ihren traditionellen Bildungsanspruch wahren? Diese scheinbare `Quadratur des Kreises´ kann nur in einem gemeinsamen Verständigungsprozess aller Akteure über Ziele und Formen des Studiums, insbesondere seiner Praxisbezüge und Praxisphasen, gelingen. Ziel der Fachtagung ist es deshalb, aktuelle Forschungsergebnisse zu Praxisphasen vorzustellen und den Dialog zwischen Hochschule, Arbeitsmarkt und Studie- rendenschaft mit Blick auf eine Optimierung von Praxisbezügen und Praxis- phasen zu fördern. Im Mittelpunkt sollen dabei folgende Leitfragen stehen: 1. Welche Erwartungen haben Studierende, Hochschulvertreter und Arbeitgeber? 2. Welche Hemmnisse und Widerstände gibt es? 3. Welche Möglichkeiten gibt es, Praxisbezüge und Praxisphasen zu stärken? Darüber hinaus sollen innovative Praxisbeispiele vorgestellt sowie Empfehlun- gen für eine wissenschaftsbasierte und berufsbefähigende (Aus)Bildung erar- beitet werden. Die Tagung bildet zugleich den Abschluss des BMBF-geförder- ten Forschungsprojektes “Professionalisierung der Praxisphasen in außeruni- versitären Lernorten“ (ProPrax). Die Teilnahme an der Tagung ist beitragsfrei. Den Anmeldebogen finden Sie auf der oben genannten Website. Frist der Anmeldung: 31. Oktober 2011

mehr/weniger
Schlagwörter

Potsdam, Bildung, Bildungsanspruch, Bologna-Prozess, Forschungsergebnis, Hochschulbildung, Hochschulreform, Hochschulwesen, Hochschule, Praxisbezug, Umsetzung, Bachelor, Master, ProPrax,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Universität Potsdam, Profilbereich Bildungswissenschaften, unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie vom Stifterverband
Kontaktadresse Universität Potsdam, Profilbereich Bildungswissenschaften, Kontaktperson: Corinna Gottmann, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Potsdam, Tel.: (0331) 977-2702, Fax: (0331) 977-2067
E-Mail des Kontakts proprax@uni-potsdam.de
Beginn der Veranstaltung 17.11.2011, 09:00
Ende der Veranstaltung 17.11.2011, 18:00
Veranstaltungsstätte Steigenberger Hotel Sanssouci
Land der Bundesrepublik Deutschland Brandenburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Hochschule; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 05.10.2011
Zuletzt geändert am 15.11.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)