Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Symposium ´Theater wirkt! Wie Sprache und Kreativität die Entwicklung junger Menschen fördert´

04.10.2011

Probebühne des Ronacher
Seilerstätte 9
1010 Wien
office@theaterwirkt.com

http://www.theaterwirkt.com/symposium/Externer Link

Renommierte Vortragende sprechen über den Beitrag von Sprachkompetenz zur kognitiven, motorischen und emotionalen Entwicklung junger Menschen. Auszug aus dem Programm: Vortrag Prof. Dr. Manfred Spitzer: ´Neurobiologische Grundlagen zum Kindertheater´; Vortrag Prof. Glenn Schellenberg: ´Does music make you smart?”´; Vortrag Matthias Müller: ´Szenisches Lernen´; Vortrag Reinhard Kahl: ´Lernen geht indirekt´; Vortrag Sigrid Schwall: ´Begabung – Person – Potenzial´; Vortrag Sylvia Rotter und Dr. Anne Stein: ´Theater wirkt!´; Abschlussworte, Überprüfung Hypothesen; Dinner im Palais Coburg - Rahmenprogramm mit Aufführung von Kindern und Jugendlichen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Wien, Entwicklung, Entwicklungsförderung, Jugend, Jugendlicher, Junger Erwachsener, Kreativität, Sprache, Sprachkompetenz, Symposium, Theater, Vortrag,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Sylvia Rotter (Das Wiener Kindertheater, Schule für das Leben) in Kooperation mit Prof. DDr. Manfred Spitzer (TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen – ZNL, Universität Ulm)
Kontaktadresse Schule für das Leben, Taborstr. 11b/2/26c, A-1020 Wien
E-Mail des Kontakts office@theaterwirkt.com
Beginn der Veranstaltung 04.10.2011, 00:00
Ende der Veranstaltung 04.10.2011, 00:00
Veranstaltungsstätte Probebühne des Ronacher
Staat Österreich
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 14.09.2011
Zuletzt geändert am 14.09.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)