Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Vor`m Horizont geht`s weiter!

28.11.2011, 11:00 Uhr - 29.11.2011, 16:00 Uhr

Evangelische Akademie MeiĂźen
Freiheit 16
01662 MeiĂźen
ines.franke@ev-akademie-meissen.de

http://www.ev-akademie-meissen.de/index.php?312&tx_mjseventpro_pi1[showUid]=918Externer Link

Am 03. März 2011 trafen sich zu einem Werkstatttag in Halle (Saale) ca. 40 Vertreter/innen der Berufspraxis, der Politik, der Administration und der Wissenschaft aus allen ostdeutschen Bundesländern, um sich über die Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit in Ostdeutschland auszutauschen. Die Teilnehmenden waren sich einig, dass es notwendig ist, einen Prozess zu initiieren, der konkrete Schritte zur Weiterentwicklung und Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit in Ostdeutschland beinhaltet. Auf dieser Grundlage haben sich mehrere Hochschulen und Akteure der Jugendarbeit aus Ostdeutschland zusammengeschlossen, um mit der vorliegenden Veranstaltung diesen Prozess zu beginnen. Die Tagung will Raum für eine Verständigung bieten, um einen Austausch zwischen den unterschiedlichen Akteuren der Berufspraxis, der Politik, der Administration und der Wissenschaft auf Augenhöhe zu ermöglichen, der alle gemeinsam weiterbringt. Zur Teilnahme aufgerufen sind daher alle Verantwortungstragenden aus den oben genannten Gruppen. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen wie: Welche Fremd- und Selbstwahrnehmungen der einzelnen Akteure prägen das Verhältnis? Welche Entscheidungswege gibt es hinsichtlich der Rahmenbedingungen für die Kinder- und Jugendarbeit? Welche Anforderungen an andere und welche Selbstverpflichtungen können im Rahmen des Prozesses eine wesentliche Rolle spielen? Prägend für diese Arbeitstagung wird sein, die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der ostdeutschen Kinder- und Jugendarbeit zu diskutieren. Dabei wird auch über die jüngst durch das BMFSFJ ausgerufene „eigenständige Jugendpolitik“, notwendige Veränderungen der Praxisebene wie auch die Debatte zur Re-Politisierung der Kinder- und Jugendarbeit zu sprechen sein. Ziel ist, auf eine Veränderung des Arbeitsfeldes der Kinder- und Jugendarbeit aus sich selbst heraus hinzuwirken. Die Tagung will weitere Schritte im Rahmen dieses Prozesses vorbereiten. Bisher vorgesehen sind: eine Selbstverpflichtung der einzelnen Akteure zur Umsetzung konkreter Handlungsschritte, die Suche nach Verständigungen auch in Wissenschaft und Berufspraxis, eine Debatte über das „Marketing“ der Kinder- und Jugendarbeit sowie eine Etablierung eines Kolloquiums ostdeutscher Kinder- und Jugendarbeit und eines periodisch und kontinuierlich zu veranstaltenden Kongresses zur Kinder- und Jugendarbeit Ostdeutschland.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sozialarbeit, Ostdeutschland, Zukunft, Entwicklung, Austausch, Praxis, Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Kinder- und Jugendarbeit,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Evangelische Akademie MeiĂźen
Kontaktadresse Ines Franke
E-Mail des Kontakts ines.franke@ev-akademie-meissen.de
Beginn der Veranstaltung 28.11.2011, 11:00
Ende der Veranstaltung 29.11.2011, 16:00
Veranstaltungsstätte Evangelische Akademie Meißen
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Jugendbildung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 23.08.2011
Zuletzt geändert am 23.08.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)