Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Workshoptagung: `Nationale Sinnstiftung oder vielstimmige Erinnerungen? Ansätze, Konzepte und Methoden der Vermittlung von `Geschichte´ in der Einwanderungsgesellschaft´

07.10.2011, 14:00 Uhr - 08.10.2011, 15:30 Uhr

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster
kontakt@mobim.info

http://lernen-aus-der-geschichte.de/sites/default/files/attach/ausschreibung_nationale_sinnstiftung_oder_vielstimmige_erinnerungen.pdfExterner Link

In den vergangenen Jahren haben Fragen nach dem Umgang mit `Geschichte´ und der Bedeutung von `Erinnerung´ im Kontext der Einwanderungsgesellschaft an Bedeutung gewonnen. Dies gilt auch hinsichtlich der Vermittlung von Geschichte(n) anlässlich von Gedenktagen, in Museen und Ausstellungen, im Schulunterricht sowie in der außerschulischen historisch-politischen Bildung. Die Diskussionsstränge, aber auch die Ansprüche und Erwartungshaltungen, die sich an das Thema knüpfen, sind vielschichtig. Nicht selten konkurrieren unterschiedliche Kriegs-, Verfolgungs- und Diktaturerfahrungen miteinander um öffentliche Anerkennung. Was bedeuten diese neuen Herausforderungen für eine pädagogische und geschichtsdidaktische Praxis? Welche Konzepte gibt es, die der allenthalben geforderten Multiperspektivität von Geschichte(n) Rechnung tragen? Wo liegen deren Stärken und Schwächen? Ziel der Workshoptagung ist es, über diese Fragen anhand konkreter Praxisbeispiele miteinander ins Gespräch zu kommen. Einige erprobte Ansätze und Konzepte werden während der Tagung vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus wollen wir darüber nachdenken, wie vielstimmige, multiperspektivische Geschichts- und Erinnerungskulturen in schulische und außer-schulische Pädagogik sowie Gedenkstättenarbeit Eingang finden können. Anmeldung bis zum 30. September 2011 per Brief, Mail an die oben genannte Adresse des Geschichtsort Villa ten Hompel. Teilnahmegebühr: 40,- Euro, ermäßigt 15,- Euro

mehr/weniger
Schlagwörter

Didaktik, Einwanderung, Erinnerung, Geschichtsvermittlung, Migration, Gedenkstaette, Geschichte, Interkulturalitaet, Interkulturelle-Paedagogik, Muenster,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter IDA-NRW in Kooperation mit mobim und dem Geschichtsort Villa ten Hompel
Kontaktadresse Heiko Klare/Michael Sturm, c/o Geschichtsort Villa ten Hompel Kaiser-Wilhelm-Ring 28, 48145 Münster, Tel: 02 51 - 492 71 09
E-Mail des Kontakts kontakt@mobim.info
Beginn der Veranstaltung 07.10.2011, 14:00
Ende der Veranstaltung 08.10.2011, 15:30
Veranstaltungsstätte Geschichtsort Villa ten Hompel
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 26.07.2011
Zuletzt geändert am 26.07.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)