Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

19. Deutsch-italienisches Workcamp in den Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin `Den Opfern ein Gesicht geben´

30.07.2011 - 14.08.2011

Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin
Ludwigsluster Straße
19288 Wöbbelin
info@sci-d.de

http://www.sci-d.de/cms/index.php?id=177,618,0,0,1,0Externer Link

Die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus in- und außerhalb Deutschlands bzw. die intensive Auseinandersetzung mit Themen wie Verfolgung, Diskriminierung, Ausgrenzung von Andersdenkenden soll dazu anregen, sich mit Werten wie Demokratie, Toleranz und Gleichberechtigung, Menschenrechte und Verantwortung aktiv auseinander zu setzen. Darüber hinaus ist es ein Anliegen, bei den TeilnehmerInnen ein größeres Interesse an gesellschaftlichen und politischen Zusammenhängen zu wecken, das sie zur Eigeninitiative bzw. zu eigenem gesellschaftlichen Engagement ermutigt. Die Themen werden zum großen Teil in Rahmen von Workshops behandelt. Außerdem wird die Möglichkleit gegeben, Zeitzeugengespräche zu führen. Das Anmeldeformular kann auf der oben genannten Website herunter geladen werden.

mehr/weniger
Schlagwörter

Erinnerung, Gesellschaft, Politik, Nationalsozialismus, Zwangsarbeit, Gedenkstaette, Geschichte, Workcamp,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Service Civil International e. V. (SCI) in Kooperation mit dem Förderverein der Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin e. V., dem Verein Mahn- und Gedenkstätten im Landkreis Ludwigslust e.V. und dem Verein Politische Memoriale e. V. M – V
Kontaktadresse SCI - Deutscher Zweig e.V., Blücherstraße 14, D-53115 Bonn, Tel: 0228-212086/7, Fax :0228-264234
E-Mail des Kontakts info@sci-d.de
Beginn der Veranstaltung 30.07.2011, 00:00
Ende der Veranstaltung 14.08.2011, 00:00
Veranstaltungsstätte Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin
Land der Bundesrepublik Deutschland Mecklenburg-Vorpommern
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Andere
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Jugendbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Auszubildende; Weiterbildungsinteressierte; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 22.07.2011
Zuletzt geändert am 22.07.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)