Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Pressekonferenz zu ersten Entscheidungen in der zweiten Phase der Exzellenzinitiative am 02.03.2011

02.03.2011, 16:00 Uhr - 02.03.2011

Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstr. 45
53175 Bonn
em.streier@dfg.de

http://idw-online.de/pages/de/news408327Externer Link

In der zweiten Phase der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder stehen die ersten Entscheidungen an. Die Gemeinsame Kommission für die Exzellenzinitiative beschließt am 2. März 2011 in Bonn, welche Universitäten mit welchen neuen Bewerbungen die erste Hürde genommen haben. Der Präsident der DFG, Professor Matthias Kleiner, und der Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Professor Wolfgang Marquardt, werden die in dieser Vorrunde erfolgreichen Bewerbungen bekanntgeben und das Verfahren erläutern, in dem diese aus insgesamt 227 Neubewerbungen – 98 für Graduiertenschulen, 107 für Exzellenzcluster und 22 für universitäre Zukunftskonzepte – ausgewählt wurden. Die Pressekonferenz wird möglichst zeitnah nach dem Ende der Sitzung der Gemeinsamen Kommission beginnen. Sie wird auch über ein Live-Streaming im Internet übertragen. Das Streaming ist am 2. März, voraussichtlich ab 16 Uhr erreichbar. Um Anmeldung zu dieser Pressekonferenz wird gebeten an Jutta.Hoehn@dfg.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bonn, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Entscheidung, Presse (Publizistik), Universität, Wissenschaftsrat, Exzellenzinitiative, Pressekonferenz,

Art der Veranstaltung Pressekonferenz
Veranstalter Fachkommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Kooperation mit der Strategiekommission des Wissenschaftsrates
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Dr. Eva-Maria Streier (Bereich Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit der DFG), Tel.: (02 28) 885 2250
E-Mail des Kontakts em.streier@dfg.de
Beginn der Veranstaltung 02.03.2011, 16:00
Ende der Veranstaltung 02.03.2011, 00:00
Veranstaltungsstätte Wissenschaftszentrum Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 14.02.2011
Zuletzt geändert am 14.02.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)