Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Am Samstag, dem 22.12.2018, wird der Deutsche Bildungsserver wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Inhalt

Diskussionsveranstaltung ´Seelische Gesundheit und Migration´

14.12.2010, 10:30 Uhr - 14.12.2010, 12:00 Uhr

Hörsaal der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Mitte, Bonhoefferweg 3, 10117 Berlin
Berlin
ulrike.kluge@charite.de

https://idw-online.de/de/news398892Externer Link

Einwanderung kann eine große persönliche Chance darstellen. Das Verlassen der Heimat und die Anpassung an das Aufnahmeland können aber auch zu großen Belastungen führen, und der seelische Stress sowie Diskriminierung sind Risikofaktoren für psychische Erkrankungen. Bisher gibt es aber keine zuverlässigen Daten darüber, ob und in welchem Ausmaß Menschen mit Migrationshintergrund häufiger erkranken als ´Einheimische´. Die Studiengruppe ´SeGeMi´ will darüber Klarheit schaffen. Ziel des Projektes ´Seelische Gesundheit und Migration´ – SeGeMi – ist es, die Situation von Migranten und deren Kindern gerade auch im Hinblick auf ihre seelische Gesundheit zu verbessern und damit einen wichtigen Beitrag zur Integration zu leisten. Am 14. Dezember 2010 von 10:30 bis 12:00 Uhr findet in der Charité eine Diskussionsveranstaltung mit Vertretern der türkischen Migranten statt. Dazu werden auch Repräsentanten aus Politik, Kultur und Wissenschaft eingeladen. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten offen. Ziel ist es, die Botschaft der Notwendigkeit von gleichberechtigter psychosozialer Gesundheitsversorgung für Menschen mit Migrationshintergrund einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln. Journalisten sind dazu herzlich eingeladen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Diskussion, Migrant, Migrantin, Migration, Migrationshintergrund, Projekt, Psychische Gesundheit, Psychische Krankheit, Studie, Seelische Gesundheit,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter SeGeMi-Forschergruppe in Kooperation mit dem Projekt ´Beende Dein Schweigen, nicht Dein Leben´
Kontaktadresse Charité, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Ansprechpartnerin: Dipl.-Psych. Ulrike Kluge, Charitéplatz 1, 10117 Berlin; Tel.: (0 30) 4505-17113, Fax: (0 30) 4505-17921
E-Mail des Kontakts ulrike.kluge@charite.de
Beginn der Veranstaltung 14.12.2010, 10:30
Ende der Veranstaltung 14.12.2010, 12:00
Veranstaltungsstätte Hörsaal der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Mitte, Bonhoefferweg 3, 10117 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 10.12.2010
Zuletzt geändert am 10.12.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)