Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung ´Fundraising für Kunst und Kultur: Förderung finden - Förderer binden´

21.02.2011 - 22.02.2011

Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll
Bad Boll
wilma.hilsch@ev-akademie-boll.de

http://www.ev-akademie-boll.de/index.php?id=142&tagungsid=450111Externer Link

Seit Jahren müssen in der Kunst- und Kulturszene reduzierte staatliche Zuschüsse durch die Einwerbung privater Mittel wettgemacht werden. Fundraising spielt dabei eine zentrale Rolle. Wies gemacht wird, zeigen auf dieser Tagung Fachleute aus Kulturmanagement und Sponsoring. Zielgruppen: Fundraiser/innen und PR-Expert/innen insbesondere aus dem Bereich Kunst und Kultur, Mitglieder von Fördervereinen und Freundeskreisen, alle am Thema Fundraising und Marketing interessierten Personen. Die Anmeldung zu dieser Tagung ist unter der URL http://www.ev-akademie-boll.de/index.php?id=100&tagungsid=450111 online möglich. Um Anmeldung bis zum 10.02.2011 wird gebeten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bad Boll, Evangelische Akademie, Förderung, Fundraising, Kultur, Kulturförderung, Kunst, Kunstförderung, Marketing, Sponsoring, Tagung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Evangelische Akademie Bad Boll in Kooperation mit dem Deutschen Fundraising-Verband e. V.
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Wilma Hilsch (Sekretariat), Tel.: (0 71 64) 79-232, Fax: (0 71 64) 79-5232
E-Mail des Kontakts wilma.hilsch@ev-akademie-boll.de
Beginn der Veranstaltung 21.02.2011, 00:00
Ende der Veranstaltung 22.02.2011, 00:00
Veranstaltungsstätte Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 08.12.2010
Zuletzt geändert am 08.12.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)