Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kongress ´Das flexible Geschlecht Gender, Glück und Krisenzeiten in der globalen Ökonomie´

28.10.2010, 17:00 Uhr - 30.10.2010, 12:00 Uhr

dbb Forum Berlin Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin
Berlin
milena.mushak@bpb.de

https://www.bpb.de/veranstaltungen/8CT3BB,0,Das_flexible_Geschlecht.htmlExterner Link

Geschlechterkategorien sind in den letzten Jahren zunehmend erodiert – haben sich Gender-Debatten damit erübrigt? Sind Emanzipierte und flexible Menschen automatisch glücklich? Übersehen wir im alltäglichen Kampf um die eigene Wettbewerbsfähigkeit Möglichkeiten für ein besseres Leben? Die dreitägige Veranstaltung diskutiert neue und alte Ungleichheiten an den Schnittstellen von Geschlecht, Sexualität, Status, Identität und Differenz und fragt nach den Glücks- und Krisenmomenten heutiger Emanzipation. Konferenzsprache ist Deutsch. All genders welcome!

mehr/weniger
Schlagwörter

Geschlecht, ARBEITSTEILUNG, GESCHLECHTERFORSCHUNG, GESCHLECHTERFRAGE, GESCHLECHTLICHE ARBEITSTEILUNG, GESCHLECHTSIDENTITAET, OEKONOMISIERUNG, KONGRESS, UNGLEICHHEIT, DIFFERENZ, BERLIN, EMANZIPATION, BUNDESZENTRALE FUER POLITISCHE BILDUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin
Kontaktadresse Bundeszentrale für politische Bildung, Milena Mushak, Fachbereich Veranstaltungen, Adenauerallee 86, 53113 Bonn, Tel. 0228 99515-518, Fax 0228 99515-293
E-Mail des Kontakts milena.mushak@bpb.de
Beginn der Veranstaltung 28.10.2010, 17:00
Ende der Veranstaltung 30.10.2010, 12:00
Veranstaltungsstätte dbb Forum Berlin Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 14.10.2010
Zuletzt geändert am 14.10.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)