Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Buch Digitale - Forum für Neues Publizieren: Neudefinition der klassischen Rollen

14.09.2010, 09:45 Uhr - 14.09.2010, 18:00 Uhr

Für genauere Angaben zur Veranstaltungsstätte wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Berlin
pk@swop-berlin.de

http://www.buch-digitale.deExterner Link

Das Buch gehört seit Jahrhunderten zu den wichtigsten Medien wissenschaftlicher Arbeit. Im Zuge der digitalen Revolution steht diese Vormachtstellung zur Disposition. Die gesamte Produktions-, Vertriebs- und Verwertungskette wird immer digitaler. Das klassische Geschäftsmodell steht auf dem Prüfstand; die Akteure müssen ihre Rollen neu definieren. Am 14. September 2010 veranstalten PaperC und SWOP die zweite Buch Digitale – das Forum für neues Publizieren – in Berlin. Die Konferenz bietet eine Plattform für Verlage, Hochschulen, Technologie-Dienstleister und andere Experten der Publishing-Branche zum Austausch von Ideen und Erfahrungen. Neben Vorträgen und Podiumsdiskussionen stehen interaktive Round Table Sessions zur Diskussion von Best Practices auf der Agenda. Folgende Themen werden im Mittelpunkt des Forums stehen: Neue Content-Geschäftsmodelle, Zukunftsaussichten der Open-Access-Portale, Digitale Strategien für Wissenschafts- und Fachverlage sowie Digital Rights Management. Es sprechen u.a. Rob Kniaz, ehemaliger Produktmanager von Google AdSense, Verlags-Experte Arnoud de Kemp, textunes-Geschäftsführer Simon Seeger und Okke Schlüter, Professor für Medienkonvergenz an der Hochschule der Medien Stuttgart. Erstmals im Programm ist der Buch Digitale Innovation Pitch (BUDIP): Ausgewählte Starts-Ups und Gründer erhalten die Möglichkeit, ihre neuen Geschäftsmodelle dem Konferenzpublikum zu präsentieren und sich der Diskussion zu stellen. Die Buch Digitale findet statt mit Unterstütung von Hewlett-Packard und der IHK Berlin | Bereich Kreativwirtschaft. Hochschulpartner sind die Buchwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München und das Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St.Gallen. Medienpartner sind die Magazine buchreport und UPLOAD sowie die Initiativen „Ich mach was mit Büchern“ und projekt zukunft.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Bibliothek, Buch, Digitalisierung, Konferenz, Open Access, Publikation, Verlag, Veröffentlichung, Workshop, E-Book, Repositorium, Round Table Session, Start-Up,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Paper C in Kooperation mit SWOP. Medien und Konferenzen
Kontaktadresse SWOP. Medien und Konferenzen Oliver Panne & Sven Nagel GbR, Ziegelstr. 29, 10117 Berlin; Tel.: (0 30) 531 47 37-24
E-Mail des Kontakts pk@swop-berlin.de
Beginn der Veranstaltung 14.09.2010, 09:45
Ende der Veranstaltung 14.09.2010, 18:00
Veranstaltungsstätte Für genauere Angaben zur Veranstaltungsstätte wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Medien- und Informationskompetenz
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 27.07.2010
Zuletzt geändert am 27.07.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)