Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Studium in Lübeck: Innovatives Förderkonzept für Studierende zur Überbrückung finanzieller Engpässe - Einladung zur Pressekonferenz

15.07.2010, 11:00 Uhr - 15.07.2010

Herrenhaus der Universität zu Lübeck, Peter-Monnik-Weg 9, 23562 Lübeck
Lübeck
presse@uni-luebeck.de

http://idw-online.de/pages/de/news378792Externer Link

Als erste staatliche Hochschule in Deutschland legt die Universität zu Lübeck einen eigenen Studienfonds auf, um Studierende in finanziellen Engpässen zu helfen. Das Präsidium und das Studierenden-Service-Center der Universität stellen das neuartige Förderkonzept auf dieser Pressekonferenz vor. Angefragt für das Podium sind als Gäste Renate Menken, Vorsitzende der Possehl-Stiftung, Wolfgang Pötschke, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck, und Dr. med. Winfried Stöcker, Vorstandsvorsitzender der Euroimmun AG. - Alle Journalistinnen und Journalisten sind zu der Pressekonferenz herzlich eingeladen. Um kurze Anmeldung unter Fax (0451) 500-3016 oder per Email an presse@uni-luebeck.de wird freundlichst gebeten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lübeck, Förderkonzept, Konferenz, Presse (Publizistik), Studienfinanzierung, Studienförderung, Studium, Universität, Pressekonferenz, Studienfonds,

Art der Veranstaltung Pressekonferenz
Veranstalter Universität zu Lübeck
Kontaktadresse Fax: (04 51) 500-3016
E-Mail des Kontakts presse@uni-luebeck.de
Beginn der Veranstaltung 15.07.2010, 11:00
Ende der Veranstaltung 15.07.2010, 00:00
Veranstaltungsstätte Herrenhaus der Universität zu Lübeck, Peter-Monnik-Weg 9, 23562 Lübeck
Land der Bundesrepublik Deutschland Schleswig-Holstein
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 12.07.2010
Zuletzt geändert am 12.07.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)