Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Erzählcafé ´Das Göttinger Ebertal: Die Geschichte eines »umgebauten« Stadtteils´

03.11.2010, 15:30 Uhr - 03.11.2010, 17:30 Uhr

freie altenarbeit göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37073 Göttingen
Göttingen
freiealtenarbeitgoettingen@t-online.de

http://freiealtenarbeitgoettingen.de/cms/front_content.php?idcat=76Externer Link

Die Rekonstruktion eines Göttinger Stadtteils, des Ebertals, das Neu-Göttingern meist unbekannt ist. “Berüchtigt waren die Baraken vom Ebertal, oberhalb der Wörthstraße, in denen einmal Kriegsgefangene des 1. Weltkrieges und dann die Allerärmsten der Stadt untergebracht waren. In den 1950er Jahren lebten in Zeiten größter Wohnungsnot im Ebertal/Himmelsbreite in 80 Baracken rund 1000 Menschen. Zusammen mit Schlüsselpersonen der damaligen Zeit fragen wir nach: Entstehung und Umgestaltung eines Stadtquartiers, Vorurteile und Ihre Auflösung, Konsequenzen für heutige soziale Brennpunkte.

mehr/weniger
Schlagwörter

Göttingen, Altenarbeit, Erzählen, Sozialer Brennpunkt, Stadtteil, Erzählcafé,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter freie altenarbeit göttingen e.V.
Kontaktadresse freie altenarbeit göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37073 Göttingen; Tel.: (05 51) 4 36 06, Fax: (05 51) 54 19 14
E-Mail des Kontakts freiealtenarbeitgoettingen@t-online.de
Beginn der Veranstaltung 03.11.2010, 15:30
Ende der Veranstaltung 03.11.2010, 17:30
Veranstaltungsstätte freie altenarbeit göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37073 Göttingen
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Senior/innenbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 18.06.2010
Zuletzt geändert am 18.06.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)