Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ausbildungsseminar DyRiAS – Schule

27.09.2010, 10:00 Uhr - 28.09.2010, 16:00 Uhr

Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60529 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
info@i-p-bm.de

http://www.institut-psychologie-bedrohungsmanagement.de/index.php?article_id=449&clang=0Externer Link

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer das wissenschaftlich gestützte Risikoanalysystem DyRiAS-Schule zu nutzen. Der Besuch des Seminars und der Erwerb einer Lizenz sind die Voraussetzungen, um das DyRiAS System anzuwenden. DyRiAS ist ein Werkzeug, welches es Fachleuten ermöglicht eine Risikoeinschätzung über eine Person abzugeben. Dabei werden alle relevanten Risikofaktoren geprüft. Es ist nicht die bloße Anzahl der einzelnen Risikofaktoren entscheidend, sondern vielmehr die Frage, ob sich die unterschiedlichen Indikatoren zu spezifischen Risikomustern gruppieren. Durch diese Musteranalyse ist es möglich auch verborgene Risikoentwicklungen früh zu identifizieren. Mit DyRiAS-Schule lässt sich das aktuelle Risiko eines Schülers oder ehemaligen Schülers beiden Geschlechts einschätzen, in einem Schulzusammenhang eine schwere zielgerichtete Gewalttat gegen andere oder gegen sich selbst zu begehen (School Shooting, Amok an Schulen). So erkannte DyRiAS im Probelauf bislang alle eingegeben deutschen und amerikanischen Fälle bis März 2009. Auch im Fall von Winnenden hätte das System bereits Monate vor der Tat auf der höchsten Risikostufe Alarm geschlagen. DyRiAS ist ein Online-System, welches einen Internetzugang erfordert. Nutzer des Systems geben dabei ihre Fälle in anonymisierter Form ein. DyRiAS stellt hierfür Fragen zu relevanten Risikofaktoren wie beispielsweise Suizidäußerungen oder Formen von Gewaltdrohungen. Jede der Fragen ist hinterlegt (1) mit einer Erklärung, weshalb dieser Faktor eine Risikoerhöhung darstellt, (2) mit konkreten Beispielen für den Faktor aus realen Fällen und (3) mit Hinweisen aus welchen Quellen man Informationen speziell zu diesem Faktor erhalten kann, wie beispielsweise durch ein verhaltensorientiertes Gespräch mit der von Gewalt, Drohungen und Stalking betroffenen Person. Nachdem die Informationen eingegeben sind wird automatisiert ein Risikoreport erstellt, den der Nutzer sofort per Mail in pdf-Form erhält. In dem Seminar wird nach einem Überblick über die Charakteristika von zielgerichteter Gewalt und Amok an Schulen das DyRiAS System im Detail vorgestellt. Die Teilnehmer lernen anhand der Eingabe von realen Fällen das System zu nutzen und die nötigen Informationen für eine Analyse zu recherchieren. Für weitere Informationen über DyRiAS Schule und ein Preisangebot für eine Lizenzierung zur Nutzung der Software nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

mehr/weniger
Schlagwörter

Frankfurt am Main, Risiko, Risikoabschätzung, Risikomanagement, Schule, Seminar, Ausbildungsseminar, Bedrohungsmanagement, DyRiAS (Dynamisches Risikoanalyse System), Fallmanagement,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Institut Psychologie & Bedrohungsmanagement Hoffmann & Hoffmann GbR
Kontaktadresse Institut Psychologie & Bedrohungsmanagement Hoffmann & Hoffmann GbR, Postfach 11 07 02, 64222 Darmstadt; Tel.: (0 61 51) 20213, Fax: (0 61 51) 20434
E-mail des Kontakts info@i-p-bm.de
Beginn der Veranstaltung 27.09.2010, 10:00
Ende der Veranstaltung 28.09.2010, 16:00
Veranstaltungsstätte Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60529 Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 15.06.2010
Zuletzt geändert am 15.06.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)