Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Neue Karrierewege fĂĽr Frauen an der Hochschule?

22.07.2010, 13:00 Uhr - 23.07.2010, 16:30 Uhr

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Poelzig Bau, Poelzig-Bau, Raum 1.314 (Eisenhower-Raum)
Frankfurt am Main
uhrig@soz.uni-frankfurt.de

http://www.frauenbeauftragte.uni-frankfurt.de/karrierewege/index.htmlExterner Link

Exzellenzentwicklung, Profilbildung der Hochschule, Hochschulautonomie und Internationalisierung sind die zentralen Stichworte der derzeitigen Veränderungsprozesse an den Hochschulen, für die Gleichstellung ein unverzichtbares Merkmal ist. Im Zuge der Hochschulstrukturreform werden neue Steuerungsinstrumente eingeführt, das Anforderungsprofil an das wissenschaftliche Personal ändert sich und es ergeben sich neue Anforderungen für die Personal- und Organisationsentwicklung. Die Tagung „Neue Karrierewege für Frauen an der Hochschule“ zieht eine Zwischenbilanz dieser Entwicklungen und diskutiert, welche Auswirkungen die Veränderungen im Wissenschaftssystem auf die Karrierechancen von Wissenschaftlerinnen haben. Sie richtet sich an interessierte Hochschulforscher/innen und alle gleichstellungspolitischen AkteurInnen im Wissenschaftssystem.

mehr/weniger
Schlagwörter

Frau, Wissenschaft, Forschung, Wissenschaftlerin, Hochschule, Karriere, Laufbahn, Nachwuchswissenschaftlerin,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Gleichstellungsbüro der Universität Frankfurt
Kontaktadresse Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fb03 Gesellschaftswissenschaften, Renate Uhrig, Postfach 111932, 60054 Frankfurt, Tel.: 069/798-22542, Fax -28009
E-mail des Kontakts uhrig@soz.uni-frankfurt.de
Beginn der Veranstaltung 22.07.2010, 13:00
Ende der Veranstaltung 23.07.2010, 16:30
Veranstaltungsstätte Goethe-Universität Frankfurt am Main, Poelzig Bau, Poelzig-Bau, Raum 1.314 (Eisenhower-Raum)
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 10.06.2010
Zuletzt geändert am 10.06.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)